Zum Inhalt springen

Grand-Slam-Turniere Halbfinal-Traum von Wawrinka geplatzt - Niederlage gegen Gasquet

Stan Wawrinka verliert im Viertelfinal von Wimbledon gegen den Franzosen Richard Gasquet. Roger Federer hingegen lässt gegen Gilles Simon nichts anbrennen. Hier können Sie den 9. Wimbledon-Tag nachlesen.

Gasquet entscheidet Krimi für sich.
Legende: Sieger Gasquet entscheidet Krimi für sich. SRF

Alle Resultate des Tages

  • Roger Federer gewinnt gegen Gilles Simon (Fr) auf überzeugende Weise mit 6:3, 7:5, 6:2.
  • Andy Murray (Gb) besiegt den Kanadier Vasek Pospisil (Ka) mit 6:4, 7:5, 6:4 und trifft im Halbfinal auf Roger Federer.
  • Weltnummer 1 Novak Djokovic (Srb) gewinnt ohne grosse Schwierigkeiten gegen Marin Cilic (Kro) mit 6:4, 6:4, 6:4.
  • Stan Wawrinka scheitert an Richard Gasquet (Fr) mit 4:6, 6:4, 6:3, 4:6, 9:11. Der Franzose trifft im Halbfinal auf Novak Djokovic.

Der Ticker ist abgeschlossen

  • 21:11

    Das war's für heute

    Morgen Donnerstag finden die Frauen-Halbfinals statt. SRF zwei ist ab 14:00 Uhr live mit von der Partie. Zudem können Sie das Geschehen auch hier im Ticker mitverfolgen.

  • 21:08

    Halbfinal-Traum geplatzt

    Stan Wawrinka ist in den Viertelfinals von Wimbledon gescheitert. Der French-Open-Sieger unterlag Richard Gasquet mit 4:6, 6:4, 6:3, 4:6 und 9:11. Die Partie verlief über weite Strecken auf überschaubarem Niveau, lebte jedoch von der starken kämpferischen Leistung der beiden Spieler und der Spannung im fünften Satz. Zum Ende wehrte Wawrinka bei eigenem Aufschlag zwei Matchbälle seines französischen Kontrahenten ab, ehe eine Rückhand ins Out segelte. Kurz zuvor hatte der Romand seinerseits die Chance auf ein Break, vergab sie allerdings kläglich. Der Sieg des Franzosen ist insofern verdient, als dass er konstanter agierte und Wawrinka nie richtig auf Touren kam. Hier geht's zu den Highlights der Partie.

    Gasquet trifft im Halbfinal auf Titelverteidiger Novak Djokovic. Im anderen Halbfinal spielt Roger Federer gegen Andy Murray.

  • 21:00

    GASQUET GEWINNT!

    Da ist die Entscheidung! Wawrinka kommt bei eigenem Aufschlag erstmals seit 5 Servicegames in Rücklage und wehrt zwei Breakbälle ab. Beim der dritten spielt er eine Rückhand zu lange und besiegelt so das Wimbledon-Aus.

  • 20:53

    Breakchance Wawrinka abgewehrt

    Der Romand erspielt sich die erste Breakchance seit langem und spielt den Return sogleich ins Netz. Danach zeigt sich Gasquet stark und gewinnt sein Servicegame. 10:9 für den Franzosen.

  • 20:49

    73 Minuten im 5. Satz

    Im Schnitt brauchten die beiden in den ersten 4 Sätzen rund 30 Minuten. Nun sind es bereits 73 Minuten im fünften Durchgang. Es steht 9:9, weil beide Spieler weiterhin bei eigenem Aufschlag souverän agieren.

  • 20:42

    Keine Gefahr bei Aufschlagspielen

    Weiterhin können beide Spieler ihre Aufschlagspiele dominieren und problemlos gestalten. Wenn das Spiel so weitergeht, kann das noch sehr lange gehen. Es steht nun 8:8.

  • 20:34

    Weiter ausgeglichenes Resultat - 7:7

    Wawrinka holt sich das zweite Aufschlagspiel ohne grosse Probleme. Kann der Romand das Spiel noch gewinnen?

  • 20:29

    Enges Spiel

    Nun beide Spieler immer wieder mit Glanzmomenten und dann Riesenfehlern. Stan kommt zu einer Breakchance und nutzt diese nicht. Wawrinka kommt kurz darauf zu Null zum Servicegewinn. Es steht 6:6 und es geht zum nächsten Aufschlagspiel Gasquets, denn es wird in Wimbledon nicht eine Entscheidung im Tiebreak gesucht.

  • 20:18

    REBREAK WAWRINKA ANSTELLE MATCHGEWINN GASQUET

    Unglaublich! Da ist doch tatsächlich das Rebreak für den Schweizer! Aus dem Nichts kommt er nochmals zurück in die Partie und schafft den Aufschlagdurchbruch zum 4:5. Es geht weiter im Gleichschritt.

    Legende: Video Rebreak Wawrinka im 5. Satz abspielen. Laufzeit 0:19 Minuten.
    Aus sportlive vom 08.07.2015.
  • 20:14

    BREAK GASQUET

    Wawrinkas Form zeigt sich in Form von 3 Breakchancen für Gasquet. Die ersten zwei wehrt er souverän und abgeklärt ab, bei der dritten hat er das ganze Feld offen und schafft es nicht den Punkt zu erzielen, so das Gasquet das Break gelingt. Das ist wohl die Entscheidung, eine Wende ist hier nicht zu erwarten.

  • 20:03

    Keine Probleme für Gasquet

    Wawrinka kann Gasquet nicht gefährden und kommt bei eigenem Aufschlag immer mehr unter Druck. Der 5. Durchgang ist bezogen auf das Resultat mit 3:3 zwar ausgeglichen, aber Wawrinka ist zurzeit stark unter Druck und muss sich steigern um die Partie doch noch zu gewinnen.

  • 19:58

    -> Djokovic - Cilic: SIEG DJOKOVIC

    Der Serbe nutzt den zweiten Matchball und gewinnt gegen Cilic mit 6:4, 6:4, 6:4. Der Kroate hielt zwar gut mit, konnte aber gegen die abgeklärte Weltnummer 1 nicht reüssieren. Djokovic heisst also der Halbfinal-Gegner des Siegers beim Spiel Wawrinka - Gasquet.

  • 19:51

    Gasquet unter Druck - 1:1

    Bei Aufschlag Gasquet kann sich Wawrinka einen Breakball erspielen, diesen aber nicht verwerten. Wawrinka gewinnt in diesem Game immerhin den bisher schönsten Ballwechsel des Spiels und kann kurz darauf sein Aufschlagspiel sichern. Es steht 1:1.

  • 19:38

    SATZ GASQUET

    Wawrinka gerät bei eigenem Aufschlag in Rücklage und macht zum Abschluss des Durchgangs einen Doppelfehler. Damit gibt es einen entscheidende fünften Satz. Wawrinka muss sich nun wieder finden, nachdem er nun am Ende des vierten plötzlich stark abbaute.

    Im 4. Durchgang war Wawrinka zumeist Gasquet unterlegen.
    Legende: 4. Satz Im 4. Durchgang war Wawrinka zumeist Gasquet unterlegen. SRF
  • 19:26

    -> Djokovic - Cilic: SATZ DJOKER

    Auch im zweiten Satz reicht der Weltnummer 1 ein Break zum Satzgewinn. Cilic hält zwar gut mit, in den entscheidenden Momenten zeigt sich aber die Klasse von Djokovic. Es steht 6:4, 6:4 für den Serben.

  • 19:24

    Sehr augeglichener 4. Satz

    Die Spieler sind nun definitiv aufgetaut - Die Ballwechsel werden intensiver und die Schläge präziser. Wawrinka und Gasquet schaffen es derweil nicht einander gefährlich zu kommen: Logische Konsequenz ist ein ausgeglichener Spielstand. Es steht 3:3.

  • 19:07

    SATZ WAWRINKA

    Da ist die Satzführung für den Romand! Wawrinka zeigt nun abgeklärtes Tennis, wie er es in den letzten Wochen gezeigt hat. Dies zeigt sich auch in diesem Aufschlagspiel, welches er zu Null gewinnt. Es steht 4:6, 6:4, 6:3.

    In Durchgang 3 zeigte Wawrinka eine starke Leistungssteigerung.
    Legende: 3. Satz In Durchgang 3 zeigte Wawrinka eine starke Leistungssteigerung. SRF
  • 19:02

    Satzgewinn in Reichweite

    Wawrinka kann nun bei eigenem Aufschlag den Satzgewinn realisieren. Es steht 5:3.

  • 18:57

    Gasquet fängt sich - Niveau etwas besser

    Nachdem die letzten Minuten nicht gerade glänzendes Tennis geboten haben, ist jetzt eine Steigerung bei beiden Spielern ersichtlich. Gasquet und Wawrinka können beide ihre Aufschlagspiele halten - 4:2.

  • 18:50

    ERNEUTES BREAK WAWRINKA

    Beim Stand von 2:1 kommt Wawrinka zu Breakchancen und kann auf die Hilfe von Gasquet zählen, welcher erneut einen unnötigen Fehler macht und den Ball ins Netz schlägt. Es steht 3:1.

    Legende: Video Break Wawrinka im 3. Satz abspielen. Laufzeit 0:09 Minuten.
    Aus sportlive vom 08.07.2015.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 8.7.15, 14:00 Uhr.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.