Halep und Petkovic erstmals in einem Major-Halbfinal

Simona Halep (WTA 4) und Andrea Petkovic (WTA 27) haben an den French Open zum ersten Mal in ihrer Karriere einen Grand-Slam-Halbfinal erreicht. Beide gewannen ihre Viertelfinal-Partien ohne Probleme in 2 Sätzen.

Video «Tennis: French Open, Viertelfinals Frauen» abspielen

Zusammenfassung Viertelfinals Frauen

1:19 min, aus sportaktuell vom 4.6.2014

Simona Halep gibt sich an den French Open weiterhin keine Blösse. Die Rumänin gewann gegen Swetlana Kusnezowa aus Russland deutlich mit 6:2 und 6:2 und blieb auch in ihrem 5. Spiel am Bois du Boulogne ohne Satzverlust.

Für die 22-Jährige ist es der erstmalige Vorstoss unter die letzten Vier an einem Grand-Slam-Turnier.

Duell der Halbfinal-Neulinge

In der nächsten Runde trifft Halep auf Andrea Petkovic, die ebenfalls zum ersten Mal im Halbfinal eines Major-Turniers steht.

Auch Petkovic (WTA 27) liess Sara Errani nicht den Hauch einer Chance und siegte mit 6:2 und 6:2. Errani, die vor 2 Jahren den Final erreicht hatte, verpasste die 3. Halbfinal-Teilnahme in Folge bei Roland Garros.

Nach Fehlstarts durchmarschiert

Petkovic geriet im 1. Satz 0:2 ins Hintertreffen, ehe sie zu einem Steigerungslauf ansetzte. Nach 27 Minuten und 6 Games in Folge hatte sie den Satz für sich entschieden. Im 2. Umgang geriet die 26-Jährige sogar zweimal mit Break in Rückstand, konnte ihrer Gegnerin aber den Aufschlag jeweils umgehend wieder abnehmen.

Im 2. Halbfinal stehen sich ebenfalls am Donnerstag Vorjahresfinalistin Maria Scharapowa aus Russland und die Kanadierin Eugenie Bouchard gegenüber.

Resultate