Hingis steht im Mixed-Doppel-Final

Martina Hingis hat in Melbourne mit ihrem indischen Mixed-Partner Leander Paes den Final erreicht. Die beiden setzten sich gegen das Duo Su-Wei Hsieh/Pablo Cuevas mit 7:5 und 6:4 durch.

Martina Hingis und ihr Doppel-Partner Leander Paes.

Bildlegende: Haben gut Lachen Martina Hingis und ihr Doppel-Partner Leander Paes. Keystone

74 Minuten benötigte das Duo Hingis/Paes für den verdienten Zweisatzsieg gegen die Taiwanesin Su-Wei Hsieh und den Uruguayaner Pablo Cuevas. Die 34-jährige Schweizerin und ihr Mixed-Partner waren ihren Kontrahenten klar überlegen, was sich mit 15 Punkten und 13 Winnern mehr auf dem Konto auch in der Match-Statistik deutlich niederschlug.

Im Final treffen Hingis und Paes nun auf das französisch-kanadische Duo Kristina Mladenovic/Daniel Nestor. An den Australian Open konnte Hingis im Mixed bereits 2006 den Titel holen. Damals triumphierte sie an der Seite von Mahesh Bhupathi (Ind).

Frühes Out im Doppel

Für Hingis dürfte der Final-Einzug im Mixed-Doppel umso erfreulicher sein, als sie im Doppel mit der Italienerin Flavia Pennetta bereits in der dritten Runde die Segel hatte streichen müssen. Im vergangenen September hatte das an Nummer 4 gesetzte Duo Hingis/Pennetta an den US Open noch den Final erreicht.