Zum Inhalt springen

Grand-Slam-Turniere Kerber setzt sich die Krone auf

Die Deutsche Angelique Kerber hat erstmals die US Open gewonnen. Die neue Nummer 1 der Welt bezwang im Final die Tschechin Karolina Pliskova und feierte ihren 2. Grand-Slam-Sieg.

Legende: Video Kerber gewinnt den Final gegen Pliskova abspielen. Laufzeit 2:50 Minuten.
Vom 11.09.2016.

Bereits vor dem Final in New York stand fest, dass Kerber am Montag erstmals die WTA-Rangliste anführen wird. Dennoch dürfte es sich für die 28-jährige Deutsche weit besser anfühlen, als frischgebackene US-Open-Siegerin die Nummer 1 zu bekleiden.

Kerber baute mit dem 6:3, 4:6, 6:4-Sieg über Karolina Pliskova zudem ihre fabelhafte Saison-Bilanz 2016 aus:

  • 1. Grand-Slam-Sieg in Melbourne
  • Finalteilnahme in Wimbledon
  • Silber-Medaille in Rio
  • Erstmalige Eroberung des WTA-Throns
  • 2. Grand-Slam-Sieg in Flushing Meadows
Legende: Video Kerber gerührt: Die Pokalübergabe und das Platzinterview abspielen. Laufzeit 4:22 Minuten.
Vom 11.09.2016.

Pliskova bezahlt Lehrgeld

Gegnerin Pliskova, die zuvor als bestes Grand-Slam-Ergebnis das zweimalige Erreichen der 3. Runde an den Australian Open vorzuweisen hatte, konnte ihren Lauf dagegen nicht fortsetzen.

Die 24-Jährige führte im Entscheidungssatz mit Break 3:1. Dann flatterten bei der Tschechin die Nerven. Kerber, die eine längere Schwächephase überwand, kehrte ins Match zurück.

Die Deutsche bewies die Qualitäten, welche sie zur neuen Nummer 1 gemacht haben: Sie beging kaum mehr Fehler und stand «wie eine Wand».

Kerber erste deutsche Siegerin seit Steffi Graf

Seit 2007 und Justine Henin hatte keine Spielerin ausser Serena Williams 2 Majors in einem Jahr gewonnen

Kerber macht es wie Hingis 1997

Legende: Video Kerber mit spektakulärem Punkt abspielen. Laufzeit 0:44 Minuten.
Vom 11.09.2016.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 10.09.2016, 22:00 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Juha Stump (Juha Ilkka Stump)
    Hallo, wo bleiben eure Kommentare? Sonst seid ihr doch immer so fleissig, wenn eure "Nationalhelden" Roger, Stan, Belinda, Timea & Co. ihre Rackets schwingen. - Abgesehen davon, dass der sympathischen Angie dieser Sieg zu gönnen ist, tut es gut, wieder einmal zu sehen, dass der PR-Mogul NIKEA, für den neben Federer und Nadal auch noch unzählige andere werben, für einmal nicht gewonnen hat. Adidas gibt es tatsächlich immer noch, aber auch Porsche darf sich über Angies Sieg freuen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen