Murray mit souveränem Sieg gegen Tomic

Der Schotte schlägt Lokalmatador Bernard Tomic in drei Sätzen. Hier können Sie den Spielverlauf im Ticker nachlesen.

Andy Murray.

Bildlegende: Schreit seine Freude heraus Andy Murray. Keystone

Tennis: Australian Open, Achtelfinal Tomic - Murray

Murray - Tomic *6:4, 6:4,

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 12 :07

    Auf Wiederlesen

    Das war es für heute aus Melbourne. Wir würden uns freuen, wenn Sie bald wieder bei uns vorbeischauen würden. In der Nacht auf Dienstag (ca. 4:30 Uhr) bestreitet Roger Federer seinen Viertelfinal gegen Tomas Berdych.

  • 12 :06

    Spiel, Satz und Sieg Murray

    Am Ende ein souveräner Sieg für Murray, der das Tiebreak mit 7:4 für sich entscheidet. Tomic konnte zwar über weite Strecken mit dem vierfachen Melbourne-Finalisten mithalten, zeigte sich in den entscheidenden Momenten aber zu wenig kaltblütig.

  • 11 :59

    «Tiebreak Time»

    Der bislang umkämpfteste Satz geht in die Kurzentscheidung. Kann Murray die optische Überlegenheit (5 Punkte mehr in diesem Satz) auch in den Sieg ummünzen?

  • 11 :46

    Entscheidende Phase läuft

    Sowohl Tomic als auch Murray bringen ihren Aufschlag durch, es steht 5:5. Macht der Schotte nun alles klar oder kann Tomic eine Verlängerung erzwingen?

  • 11 :27

    Das nächste Comeback

    Da war ich wohl etwas voreilig. Nach einem katastrophalen Game zeigt Tomic ein hervorragendes. Er setzt Murray permanent unter Druck und holt sich ohne Probleme das Rebreak. Nur ein kurzes Aufflackern oder ein Comeback?

  • 11 :21

    Die Vorentscheidung?

    Tomic scheint hier die nötige Balance zwischen Zurückhaltung und Aggressivität nicht zu finden. Beim ersten Breakball gegen sich geht er aufs Ganze und setzt eine Vorhand klar ins Seitenaus. Murray nun also auch mit dem Break im dritten Satz.

  • 11 :10

    Satz Murray

    Der 28-Jährige lässt nichts anbrennen und serviert den zweiten Durchgang souverän nach Hause. Tomic muss sich vor allem bei eigenem Aufschlag steigern, wenn er hier noch einmal in die Partie zurückfinden will. Das Geschehen plätschert derzeit etwas vor sich hin.

  • 11 :01

    Murray vor Satzgewinn

    Die beiden Akteure zeigen sich bei eigenem Aufschlag mittlerweile stilsicher, keine weiteren Breaks. Murray führt mit 5:3 und steht dicht vor einer 2:0-Satzführung.

  • 10 :36

    .. und täglich grüsst das Murmeltier

    Ja, ein weiteres Break. Tomic bringt seinen Aufschlag erneut nicht durch und liegt 1:2 hinten.

  • 10 :34

    Wer hat noch nicht, wer will nochmal?

    Ja, Sie liegen richtig: Das nächste Break ist Tatsache. Murray mit einem missratenen Stopp-Versuch und Tomic gleicht zum 1:1 aus.

  • 10 :28

    Es geht im gleichen Stil weiter

    Murray lässt nicht nach, setzt Tomic gleich wieder unter Druck – und tut dies mit Erfolg. Mit einem perfekten Rückhand-Volley holt er sich erneut ein Break. Der Australier wirkt etwas ratlos.

  • 10 :23

    Murray gewinnt ersten Satz

    Beim zweiten Mal macht es Murray besser, er sichert sich den ersten Durchgang mit 6:4. Im letzten Game profitiert er dabei von einigen unerzwungenen Fehlern seines Gegners.

  • 10 :16

    Und weiter geht...

    ... das Breakfestival. Murray kann den Sack nicht zumachen und muss seinen Aufschlag abgeben. Beide Spieler zeigen sich im ersten Durchgang bei eigenem Service anfällig.

  • 10 :08

    Der Motor läuft

    Murray hat sich nun richtig warm gespielt und diktiert das Tempo. Defensiv wie gewohnt stark und mit der nötigen Aggressivität nimmt er Tomic den Aufschlag ein weiteres Mal ab. Damit serviert die Weltnummer 2 zum Gewinn des ersten Satzes.

  • 10 :02

    Break Murray

    Es sind mittlerweile tolle Ballwechsel, welche Murray und Tomic dem Pubilkum bieten. Da bleibt auch dem Australier nicht anderes übrig, als anerkennend zu klatschen. Murray breakt erneut.

    Video «Murray mit tollem Punkt gegen Tomic» abspielen

    Murray mit tollem Punkt gegen Tomic

    1:16 min, vom 25.1.2016

  • 9 :57

    Tomic schlägt zurück

    Lange hat der Breakvorsprung von Murray nicht gehalten, Tomic schlägt zurück und gleicht zum 2:2 aus. Beide Spieler sind zu Beginn alles andere als sattelfest.

  • 9 :39

    Fehlstart für Tomic

    Ist es die Nervosität? Tomic kassiert gleich zu Beginn ein Break.

  • 9 :30

    Folgen den Worten nun Taten?

    Tomic ist der einzige im Tableau verbliebene Australier – und er hat Grosses vor. Beim Vorbereitungsturnier in Sydney sorgte er für einen Eklat, als er während dem Viertelfinal gegenüber dem Schiedsrichter offen zugab, dass er eigentlich nicht mehr spielen wolle und sich stattedessen lieber auf die Australian Open vorbereiten würde. Der Grund? Er habe eine gute Auslosung. Diese hat ihm als Achtelfinal-Gegner Andy Murray beschert – vierfacher Melbourne-Finalist notabene.

  • 9 :25

    Die Night-Session steht bevor

    Hallo und herzlich willkommen zur heutigen Night-Session zwischen Andy Murray und Bernard Tomic. Der Schotte geht zwar als Favorit in diese Partie, doch auch Tomic hat im bisherigen Turnierverlauf durchaus überzeugen können. Wir dürfen uns auf eine spannende Partie freuen!

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 25.1.2016, 09:15 Uhr