Zum Inhalt springen
Inhalt

Grand-Slam-Turniere Nadal bleibt auch gegen Mayer ohne Satzverlust

Rafael Nadal bleibt an den Australian Open weiterhin souverän. Auch von Leonardo Mayer lässt er sich keinen Satz abnehmen und gewinnt mit 6:3, 6:4, 7:6.

Legende: Video Nadal ist der Chef auf dem Platz abspielen. Laufzeit 02:37 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.01.2018.

Rafael Nadal zog an den Australian Open in Melbourne ohne Satzverlust in die 3. Runde ein. Der Weltranglisten-Erste aus Spanien wurde vom Argentinier Leonardo Mayer (ATP 52) zwar mehr gefordert als in der Startrunde, setzte sich aber mit 6:3, 6:4, 7:6 (7:4) durch. Am Freitag trifft Nadal auf den Bosnier Damir Dzumhur.

Legende: Video So sieht's aus, wenn Nadal voll drauf haut abspielen. Laufzeit 00:07 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 17.01.2018.

Mehr Winner für Mayer

Mayer war im 3. Satz nahe dran, den Match gegen Nadal noch zu verlängern. Dem 30-Jährigen gelang das 1. Break, er und zwang damit seinen Widersacher ins Tiebreak. Der Spanier erstickte die Hoffnung des Argentiniers aber im Keim und beendete das Spiel nach gut zweieinhalb Stunden.

In der gesamten Partie konnte Mayer zwar mehr Winner (48) und Asse (15) vorweisen, die Anzahl der Doppelfehler (6) und die Bilanz der gewonnenen Punkte (90 zu 113) zeigten die Leistungsverhältnisse deutlich auf.

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Alina Kunz (Milaja)
    Ach ja, Nadal souverän.....nur, bei einer solchen leichten Auslosung, ist das wirklich kein Kunststück. So gewinnt man Grand Slams eher mühelos. Meine Hoffnung liegt ganz auf Kyrgios, der könnte Nadal aus dem Turnier werfen. Wäre schön, obwohl ich den Australier nicht so mag. Aber Nadal soll nicht mit vorteilhaftem Draw Glück auch diesen Grand Slam (wie bei den US Open 2017) gewinnen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Josef Graf (Josef Graf)
      Was müsste denn Nadal machen, um dieses Turnier gewinnen zu können? Soll er die Auslosung anfechten und wiederholen lassen? Oder umgekehrt gefragt: Soll er absichtlich verlieren, damit man ihm nicht vorwerfen kann, ein Turnier nur mit Glück zu gewinnen? Einem Spieler eine Niederlage zu wünschen, nur weil er angeblich Glück bei der Auslosung hat, halte ich für unfair. Oder geht es einfach darum, Nadal aus dem Weg zu räumen, weil man einen anderen bestimmten Spieler als Turniersieger sehen will?
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Guido Casellini (CAS)
    Auch hier ein unheimliches "Geschrei"......kann er sonst nicht "richtig" spielen ????
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von roger marti (chomolongma)
    hört nun endlich auf immer von Losglück zu schreiben. RF und Stan hatten schon oft Losglück. Das ist halt einfach so und fertig!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen