Zum Inhalt springen

Grand-Slam-Turniere Nadal kurz in Rücklage, dann souverän

Rafael Nadal hat ohne grössere Probleme die 2. Runde an den US Open erreicht. Der Spanier schlug den Serben Dusan Lajovic mit 7:6 (8:6), 6:2 und 6:2.

  • Rafael Nadal gewinnt seine Auftakt-Partie im überdachten Arthur-Ashe-Stadion in 3 Sätzen
  • Zuvor scheiterte Titelverteidigerin Angelique Kerber an der Japanerin Naomi Osaka.
  • Diverse andere Partien, darunter auch diejenige von Henri Laaksonen, mussten wegen Regens auf Mittwoch verschoben werden.

Nach einem frühen Break hätte Dusan Lajovic im 1. Satz beim Stand von 5:4 die Gelegenheit gehabt, den Umgang nach Hause zu servieren. Doch just in diesem Moment zog der Weltranglisten-85. eines seiner schwächsten Aufschlag-Games ein und gab das Spiel zu Null ab.

Zweitrunden-Gegner erst am Mittwoch bekannt

Nadal hingegen hatte ab diesem Moment Oberwasser und zeigte nur noch einmal kurz Nerven, als er seinen 1. Satzball im Tiebreak mit einem Doppelfehler abschenkte. Danach war die Weltnummer 1 nicht mehr zu stoppen.

In der 2. Runde trifft Nadal entweder auf den Japaner Taro Daniel (ATP 121) oder den amerikanischen Wildcard-Inhaber Tommy Paul (ATP 159). Auch diese Partie wurde ein Opfer des Regens und wird erst am Mittwoch stattfinden.

Sendebezug: Livestream auf www.srf.ch/sport, 29.08.2017, 20:40 Uhr.