Zum Inhalt springen

Nun wartet Del Potro Nach Startproblemen: Nadal souverän im Halbfinal

  • Rafael Nadal schlägt Diego Schwartzman (ATP 17) im Viertelfinal der French Open mit 4:6, 6:3, 6:2, 6:2.
  • Nach Wiederaufnahme des am Mittwoch unterbrochenen Spiels gibt Nadal nur noch 4 Games ab.
  • Im Halbfinal trifft Nadal auf Juan Martin del Potro (ATP 6).

Noch am Mittwoch schien Rafael Nadal verwundbar und körperlich angeschlagen. Doch dann kamen die Regenunterbrüche – und mit ihnen die Wende zugunsten der Weltnummer 1.

Komplett anderes Bild als am Mittwoch

Die Wiederaufnahme der Partie erfolgte aus Sicht von Nadal beim Stand von 4:6, 5:3 und 30:15. Der Spanier holte sich in der Folge nicht nur den Satzausgleich. Er breakte Diego Schwartzman gleich im ersten Anlauf und legte damit die Grundlage zum Gewinn des 3. Durchgangs. Nach einem weiteren Servicedurchbruch sicherte sich Nadal Satz 3 mit 6:2.

Im Gegensatz zum Mittwoch waren beim Spanier keinerlei physische Probleme mehr auszumachen. Nadal agierte deutlich agressiver und liess seinem Widersacher auch im 4. Satz kaum Chancen. Nach zwei weiteren Breaks verwertete der Sandkönig nach 3:42 Stunden seinen 4. Matchball zum finalen 4:6, 6:3, 6:2, 6:2.

Halbfinal-Duell gegen Del Potro

Auf seinem Weg zum 11. French-Open-Titel muss Nadal noch zwei Hürden meistern. In der Runde der letzten 4 wird der 32-Jährige von Juan Martin del Potro gefordert.

Der «Turm aus Tandil» rang nach beinahe 4 Stunden Marin Cilic mit 7:6 (7:5), 5:7, 6:3, 7:5 nieder. Mit den beiden ersten Punkten des beim Stand von 5:5 im Tiebreak unterbrochenen Matches gewann Del Potro den 1. Satz. Nach einem kurzen Durchhänger im 2. Durchgang sicherte sich der 29-Jährige nach 3:50 Stunden Spielzeit das Ticket für die nächste Runde.

Für Del Potro wird es nach 2009 (Niederlage gegen Federer) der 2. Halbfinal an Roland Garros sein. Im Head-to-Head mit Nadal liegt Del Potro mit 5:9-Siegen zurück.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 07.06.2018, 12:20 Uhr

29 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.