Premiere für Federer und Carreño-Busta in Paris

Für Roger Federer kommt es am Sonntag (ab 15:00 Uhr live auf SRF info) zum Auftakt der French Open zum 1. Duell mit dem Spanier Pablo Carreño-Busta (ATP 166). Der 21-jährige Qualifikant steht bei einem Grand-Slam-Turnier erstmals im Haupttableau.

Seit 1999 hat Roger Federer bei Roland Garros kein Turnier verpasst.

Bildlegende: Serienstarter Seit 1999 hat Roger Federer bei Roland Garros kein Turnier verpasst. Reuters

Pablo Carreño-Busta stand in seiner Karriere schon einmal nah am Vorstoss unter die Top 100 der Welt: Im November 2011 hatte er im ATP-Ranking Position 133 inne, was seinen bisherigen Karrierehöhepunkt darstellte. Doch dann fiel der 21-jährige Spanier weit zurück und wurde im Oktober vergangenen Jahres lediglich noch auf Platz 757 geführt. 

Starker Saisonauftakt von Carreño-Busta

Seither arbeitete sich Carreño-Busta aber wieder fast 600 Positionen nach vorne. Dies verdankt er einer starken ersten Jahreshälfte, in der er gleich 7 Future-Turniere gewann, 6 davon auf Sand. Dieses Formhoch gipfelte nun im erstmaligen Einzug in das Haupttableau eines Major-Turniers.

Seit 1999 in Paris immer am Start

In anderen Sphären bewegt sich selbstredend Roger Federer. Der Weltranglisten-Dritte geht am Bois de Boulogne zum 54. Mal de suite an einem Major-Turnier an den Start. Seit Januar 2000 verpasste der 31-Jährige kein Grand-Slam-Turnier - auch das ein Rekord unter den aktiven Tenniscracks.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

SRF info überträgt die Erstrundenpartie von Roger Federer am Sonntag ab 15:00 Uhr live. Sie können das Spiel auch im Livestream mitverfolgen.

Resultate