Zum Inhalt springen

Quiz zu den French Open «Bürer vs. Günthardt»: Wer zeigt das bessere Schlussbouquet?

Die SRF-Kommentatoren Stefan Bürer und Heinz Günthardt duellieren sich im French-Open-Quiz. Heute: Der 3. Satz.

«Bürer vs. Günthardt»: Der 3. und letzte Satz

Nach den ersten beiden Durchgängen liegt Günthardt hoffnungslos zurück. Doch mit einem Schlussspurt könnte er Bürer noch einholen. Dafür braucht er aber ein besseres Gespür bei den Jahreszahlen. Wer holt sich den Match?

Legende: Video «Bürer vs. Günthardt»: Der 3. und letzte Satz abspielen. Laufzeit 2:40 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.06.2018.

«Bürer vs. Günthardt»: Der 2. Satz

Gegen Ende des 2. Satzes steigern sich sowohl Bürer als auch Günthardt gehörig. Ein Break ganz zu Beginn des Durchgangs entscheidet aber den Satz. Nur einer des Kommentatoren-Duos weiss, wie viele Schweizer und Schweizerinnen 2017 im Hauptfeld mit dabei waren. Doch wer?

Legende: Video «Bürer vs. Günthardt», 2. Satz abspielen. Laufzeit 2:44 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 01.06.2018.

«Bürer vs. Günthardt»: Der 1. Satz

Das Gedächtnis des Tennis-Kommentatoren-Duos wird bereits früh auf die Probe gestellt. Beim Erraten der Jahreszahlen kommen sowohl Stefan Bürer als auch Heinz Günthardt noch nicht in Fahrt. Die Entscheidung im Startsatz fällt erst ganz zum Schluss – doch zugunsten von wem?

Legende: Video «Bürer vs. Günthardt», 1. Satz abspielen. Laufzeit 2:11 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 29.05.2018.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Daniel Häberlin (Svensk)
    Ach ja, was wäre der Tennissport auf SRF nur ohne unser altbewährtes Kommentatorenduo Bürer und Günthardt? Es ist jedes Mal einfach ein Genuss, den beiden zuzuhören, vor allem, weil sie während eines Matches immer wieder interessante Hintergrundinformationen liefern und weil sie die Liveübertragung immer wieder mit einer leichten Prise Humor zu würzen verstehen. Weiter so, meine Herren!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen