Regen bringt US-Open-Programm durcheinander

Bei den US Open in New York wirbelt das Wetter das Programm auch am 3. Tag gehörig durcheinander. Immer wieder einsetzender Regen sorgt für Verzögerungen in Flushing Meadows. Betroffen ist auch Stanislas Wawrinka.

Die Zuschauer in New York warten auf die Wiederaufnahme der Spiele.

Bildlegende: Geduld ist gefragt Die Zuschauer in New York warten auf die Wiederaufnahme der Spiele. Keystone

Die Partie zwischen Stanislas Wawrinka und Radek Stepanek ist als 3. Spiel des Tages auf dem Grandstand angesetzt. Wegen des immer wieder einsetzenden Regens ist es fraglich, ob der Romand am Mittwoch überhaupt noch zum Einsatz kommt.

Radwanska und Li weiter

Noch vor den Regenunterbrechungen zogen im Frauentableau die Weltnummer 4 Agnieszka Radwanska und die Weltnummer 6 Na Li in die 3. Runde ein. Die Polin besiegte Maria-Teresa Torro-Flor (Sp) mit 6:0, 7:5. Die Chinesin setzte sich gegen Sofia Arvidsson (Sd) 6:2, 6:2 durch.