Round-up: Murray brilliert – Rekorde von Williams und Karlovic

Andy Murray ist mit einem beeindruckenden Dreisatz-Sieg gegen Lukas Rosol in die US Open gestartet. Juan Martin Del Potro gewann sein 1. Spiel seit 3 Jahren in New York. Und Venus Williams sowie Ivo Karlovic sorgten für Rekorde. Hier geht's zur Übersicht.

  • Del Potro gewinnt sein 1. Spiel an den US Open seit 2013
  • Venus Williams nimmt zum 72. Mal an einem Grand-Slam-Turnier teil – Rekord
  • Serena Williams meistert heikle Startaufgabe
  • 7 Spieler haben in der 1. Runde einen 0:2-Rückstand wettgemacht

Murray beeindruckt

Andy Murray ist stark ins letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres gestartet. Der Weltranglisten-Zweite liess dem aggressiv aufspielenden Lukas Rosol aus Tschechien keine Chance und siegte nach 111 Minuten mit 6:3, 6:2 und 6:2. Nächster Gegner des Briten ist Marcel Granollers aus Spanien.

Del Potros 1. Auftritt seit 3 Jahren

Der Argentinier Juan Martin Del Potro (ATP 142) hat seinen 1. Auftritt an den US Open seit 2013 gewonnen. Der unterlegene Olympia-Finalist von Rio, der 2009 die US Open mit einem Finalsieg über Roger Federer gewonnen hatte, besiegte Landsmann Diego Schwartzman (ATP 69) mit 6:4, 6:4 und 7:6 (7:3).

Bereits 7 grosse Wenden

Die 1. Runde ist die Runde der grossen Comebacks. Mit John Isner, Viktor Troicki, Fabio Fognini, Steve Johnson, Jan Satral, Federico Delbonis und Steve Darcis haben nicht weniger als 7 Spieler einen 0:2-Rückstand noch gedreht. Insgesamt sind 17 der 64 Partien über 5 Sätze gegangen.

Ass-Rekord von Karlovic

Aufschlagriese Ivo Karlovic hat einen neuen Ass-Rekord an den US Open aufgestellt. Der Kroate servierte beim Fünfsatzsieg über Lu Yen-Hsun 61 Asse – 22 davon alleine im 2. Satz. Er verbesserte damit die alte Bestmarke des Niederländers Richard Krajicek aus dem Jahr 1999 (49). Der persönliche Rekord von Karlovic lag bisher bei 55 Assen in einem Spiel.

Video «Der Matchball von Venus Williams» abspielen

Der Matchball von Venus Williams

0:21 min, vom 31.8.2016

Venus Williams gewinnt Rekordspiel

Venus Williams hat ihr Rekord-Spiel an den US Open erfolgreich gestaltet. Die 36-jährige Amerikanerin kämpfte sich gegen Kateryna Koslowa (Ukr) zu einem 6:2, 5:7 und 6:4-Sieg. Williams nimmt in New York zum 72. Mal an einem Grand-Slam-Turnier teil – keine Spielerin hat mehr Major-Turniere bestritten. Sie überflügelte damit Landsfrau Amy Frazier (71).

Serena Williams überzeugt

Einen überzeugenden Auftritt zeigte Venus' Schwester Serena Williams. Die 6-fache US-Open-Siegerin und Weltnummer 1 meisterte die heikle Startaufgabe gegen die Russin Jekaterina Makarowa (WTA 29) souverän und siegte in nur 62 Minuten mit 6:3 und 6:3.

Video «Serena Williams marschiert in die 2. Runde» abspielen

Williams marschiert in Runde 2

1:32 min, vom 31.8.2016

Sendebezug: Laufende Berichterstattung US Open