Scharapowa erklärt Forfait für US Open

Das US Open in New York findet in diesem Jahr ohne Maria Scharapowa statt. Die russische Weltnummer 3 sagte ihre Teilnahme kurz vor Beginn des Turniers wegen einer Beinverletzung ab.

Maria Scharapowa blickt an einer Medienkonferenz in New York nachdenklich in die Ferne.

Bildlegende: Muss passen Maria Scharapowa verpasst das letzte Grand-Slam-Turnier des Jahres wegen einer Verletzung. Keystone

«Ich habe alles getan, was möglich war, um rechtzeitig fit zu werden. Leider war nicht genügend Zeit», liess Scharapowa via soziale Medien verlauten. Sie werde in ein paar Wochen auf die Tour zurückkehren und freue sich darauf, das Jahr gesund und glücklich zu beenden, so die 28-Jährige.

Die US-Open-Siegerin von 2006 hatte bereits vor zwei Jahren in Flushing Meadows gefehlt, damals wegen einer Schulterverletzung.

Lucky Loserin kommt zum Handkuss

Ihre bislang letzte Partie hatte Scharapowa Anfang Juli im Wimbledon-Halbfinal gegen Serena Williams bestritten. Auf die Teilnahme an den Turnieren in Toronto und Cincinnati verzichtete die fünffache Grand-Slam-Siegerin.

Ersetzt wird die Russin am letzten Major-Turnier des Jahres durch ihre Landsfrau und Lucky Loserin Darja Kasatkina. Die erst 18-Jährige wird in der Weltrangliste auf Platz 133 geführt.

Video «Tennis: Wimbledon 2015, Halbfinal Williams - Scharapowa» abspielen

Scharapowa scheitert im Halbfinal von Wimbledon an Williams

0:57 min, aus sportaktuell vom 9.7.2015

Übersicht