Serena Williams und Madison Keys im Halbfinal

Die fünffache Australian-Open-Siegerin Serena Williams hat in Melbourne die Halbfinals erreicht. Die Amerikanerin schlug die letztjährige Finalistin Dominika Cibulkova aus der Slowakei in zwei Sätzen mit 6:2, 6:2. Nun wartet Landsfrau Madison Keys.

Video «Tennis: Serena Williams' Matchball gegen Dominika Cibulkova» abspielen

Matchball von Serena Williams

0:18 min, vom 28.1.2015

Dominika Cibulkova (WTA 10) geriet gegen Serena Williams von Beginn an unter Druck und hatte dem Powertennis der Weltnummer 1 nie etwas Adäquates entgegenzusetzen.

Nach lediglich 65 Minuten war die einseitige Angelegenheit beendet. Serena Willams wahrte damit die Chance auf ihren 6. Titel «Down Under» und ihren 19. Grand-Slam-Triumph total. Ein gutes Omen könnte sein: Immer wenn sie in Melbourne in der Vorschlussrunde stand, gewann sie auch den Titel – zuletzt 2010.

Kein «Sister-Act»

Ein Halbfinal-Duell zwischen Serena und Venus Williams verhinderte die ungesetzte Madison Keys. Die erst 19-Jährige aus Florida (WTA 35) erreichte dank einem 6:3, 4:6, 6:4-Erfolg über Venus, die ältere der Williams-Schwestern, erstmals in ihrer Karriere an einem Major die Runde der letzten Vier.

Im zweiten Halbfinal stehen sich in einem russischen Vergleich Maria Scharapowa (WTA 2) und Jekaterina Makarowa (WTA 10) gegenüber.

Resultate