Sind aller guten Dinge 7?

Auf dem Weg zum angestrebten 10. Titel in Roland Garros muss Rafael Nadal im Viertelfinal zunächst am formstarken Novak Djokovic vorbei (ca. 16:00 Uhr live auf SRF zwei). Zahlen und Hintergründe zur wohl grössten Tennis-Rivalität der Gegenwart gibt es hier.

Novak Djokovic und Rafael Nadal verlangen sich auf den Tennis-Courts der Welt immer alles ab.

Bildlegende: Stets unheimlich umkämpft Novak Djokovic und Rafael Nadal verlangen sich auf den Tennis-Courts der Welt immer alles ab. Imago

  • 43 Duelle haben sich Rafael Nadal und Novak Djokovic bisher geliefert. Noch hat Nadal die Nase mit 23 Siegen vorne.
  • In Roland Garros war Nadal für den Serben bislang immer eine Nummer zu gross. Alle 6 bisherigen Direktduelle in der französischen Hauptstadt gingen an den Spanier.
  • So früh wie in diesem Jahr trafen die beiden Rivalen in Paris noch nie aufeinander - möchte man meinen. Aber das ist falsch. Bereits 2006 kam es im Viertelfinal zur Affiche Nadal - Djokovic. Es war dies das 1. Match zwischen den beiden überhaupt. Damals siegte Nadal in 2 Sätzen, da Djokovic aufgrund einer Verletzung im 3. Satz vorzeitig aufgeben musste.
  • 2008 unterlag Djokovic Nadal im Halbfinal von Roland Garros klar in 3 Sätzen. Trotz Niederlage kündigte der Serbe bereits damals forsch an: «Ich habe heute realisiert, dass er nicht unschlagbar ist.» Bis zu seinem 1. Sieg auf Asche gegen den Spanier vergingen aber trotzdem noch einmal 3 Jahre. Ausgerechnet in Nadals heimischem «Sandkasten» in Madrid rang Djokovic den Lokalmatador im 10. Anlauf in 2 Sätzen nieder.
  • An den French Open ist Nadal mit 9 Titeln alleiniger Rekordhalter. Mittlerweile ist er auf seiner Lieblingsunterlage in Paris bei 70 Siegen angelangt. Für Nadals bisher einzige Niederlage am Bois de Boulogne sorgte 2009 der Schwede Robin Söderling.
  • Zum 24. Mal in Serie steht Djokovic in einem Grand-Slam-Viertelfinal, zum 6. Mal in Folge in Roland Garros. In diesem Jahr feierte der «Djoker» eine Premiere: Noch nie hat er zuvor in Paris die Runde der letzten 8 ohne Satzverlust erreicht.
  • Beim 2. Major des Jahres könnte Djokovic zudem Historisches erreichen. Gewinnt der Serbe das Turnier, wird er der erst 8. Spieler, der den Karriere-Grand-Slam erreicht.
  • Für Nadal wird die Partie am Mittwoch so oder so speziell: Nicht nur, weil er es auf dem Weg zu seiner «Decima» - dem 10. Titel in Paris - mit seinem Dauerrivalen zu tun bekommt, sondern weil er seinen 29. Geburtstag feiert. Mit dem 24. Erfolg gegen Djokovic könnte sich der Mallorquiner gleich selber das grösste Geschenk machen.

Sendebezug: SRF zwei, «sportlive», 1.6.15, 12:55 Uhr

Video «Tennis: French Open 2015, Achtelfinal, Nadal - Sock, der Matchball» abspielen

Nadals Sieg gegen Sock

0:32 min, vom 1.6.2015