So lief die Viertelfinal-Partie Murray - Kyrgios

Andy Murray steht an den Australian Open im Halbfinal. Der Schotte liess im Viertelfinal dem Australier Nick Kyrgios keine Chance und siegte souverän mit 6:3, 7:6 und 6:3. Hier können Sie den Spielverlauf nochmals nachlesen.

Andy Murray bei einem Schlag.

Bildlegende: Andy Murray Der Schotte eröffnete die Viertelfinal-Partie stark. EQ Images

Murray - Kyrgios: 6:3, 7:6 (7:5), 6:3

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 11 :47

    Murray verdient im Halbfinal

    Andy Murray steht an den Australian Open im Halbfinal. Der Schotte (ATP 6) lässt im Viertelfinal dem Australier Nick Kyrgios keine Chance und siegt souverän mit 6:3, 7:6 und 6:3.

    Murray zeigte eine starke Partie und hatte das Geschehen jederzeit im Griff. Kyrgios war vor heimischem Publikum die Nervosität anzumerken. Einzig im 2. Satz kam er einem Satzgewinn nahe. Im Tiebreak musste er sich aber mit 5:7 geschlagen geben.

    Im Halbfinal trifft Murray auf Tomas Berdych (ATP 7). Der Tscheche besiegte den Spanier Rafael Nadal in 3 Sätzen.

  • 11 :39

    MURRAY GEWINNT DIESES SPIEL

    Der 27-jährige Schotte entscheidet das letzte Game mit einem Vorhand-Winner für sich und gewinnt damit den dritten Satz mit 6:3.

    Video «Tennis: Australian Open: Murray -Kyrgios, Matchball Murray» abspielen

    Matchball Murray

    0:42 min, vom 27.1.2015

  • 11 :36

    BREAK für Murray zum 5:3

    Dem Schotten gelingt nach dem Re-Break von Kyrgios den zweiten Servicedurchbruch und kann nun zum Matchgewinn aufschlagen.

  • 11 :30

    RE-BREAK für Kyrgios 3:4

    Kyrgios kommt zu seiner ersten Breakchance in diesem Spiel. Der Lokalmatador trifft den Ball aber mit dem Rahmen, sodass dieser hoch in die Luft fliegt und Murray nur noch ins Feld zu smashen braucht. Dann kommt Kyrgios aber zu einem zweiten Breakball, den er durch einen Fehler von Murray verwerten kann. Das Publikum feiert diesen Punkt frenetisch.

    Video «Tennis: Australian Open: Murray -Kyrgios, Break Kyrgios im 3. Satz» abspielen

    Break von Kyrgios im 3. Satz

    0:16 min, vom 27.1.2015

  • 11 :24

    BREAK für Murray - 4:2

    Der 19-jährige Australier wehrt zwei Breakbälle ab. Die erste mit einem Vorhand volley und die zweite nach einem Fehler von Murray. Beim Dritten kann er einen langen Ball durch die Beine hindurch retournieren, aber Murray steht am Netz und muss nur noch das Racket hinhalten. Das Break ist perfekt.

    Video «Tennis: Australian Open: Murray - Kyrgios, Break Murray im 3. Satz» abspielen

    1. Break für Murray im 3. Satz

    0:26 min, vom 27.1.2015

  • 11 :19

    3:2 Murray legt vor

    Kyrgios schnuppert beim Stand von 0:30 an einem Break. Dann ist aber die Weltnummer 6 souverän und gewinnt das Game trotzdem.

  • 11 :14

    2:2 im dritten Satz

    Sowohl Murray als auch Kyrgios bringen ihre Aufschläge zum Auftakt in den dritten Satz durch.

  • 11 :07

    Ein Blick in die Statistik

    Die Bilanz aus dem zweiten Satz

    Bildlegende: Überblick Murray gewann im zweiten Satz 44 Punkte. SRF

  • 11 :00

    MURRAY GEWINNT AUCH DEN ZWEITEN SATZ

    Er entscheidet das Tie-Break mit 7:5 für sich und führt nun mit 2:0 Sätzen. Beim Stand von 4:4 gelingt ihm das Break, welches er nach einem Doppelfehler gleich wieder abgeben muss. Am Schluss zeigt Kyrgios aber zu viele Fehler und so gewinnt Murray das Tie-Break verdient.

    Video «Tennis: Australian Open: Murray -Kyrgios, 2. Satzgewinn Murray» abspielen

    2. Satzgewinn Murray

    0:24 min, vom 27.1.2015

  • 10 :56

    Ausgeglichenes Tie-Break

    Nach einem frühen Break von Murray holt sich Kyrgios dieses mit einem Re-Break wieder zurück. Es steht 3:3.

  • 10 :52

    6:6 - Wir sind im Tie-Break

    Murray gibt sich bei eigenem Aufschlag wieder keine Blösse und gewinnt dieses nach 40:0 klar. Damit muss das Tie-Break über diesen zweiten Satz entscheiden.

  • 10 :49

    6:5 für Kyrgios

    Beim Stand von 40:15 für Kyrgios geht der Ball 18 Mal über das Netz, damit liefern sich die beiden den bisher längsten Ballwechsel. Schliesslich kann der Australier mit einem perfekten Vorhand slice das Game gewinnen.

  • 10 :44

    Weiter gehts im Gleichschritt

    Ballwechsel sind in den letzten Games Mangelware. Wieder gleicht Murray nach dem Stand von 40:0 mit einem Ass aus.

  • 10 :42

    5:4 für den Aussenseiter

    Auf seinen Aufschlag kann sich der Australier wieder gänzlich verlassen und gewinnt dieses Game ohne Punktverlust.

  • 10 :39

    Murray gleicht zum 4:4 aus

    Mit zwei Assen entscheidet der Schotte das Game wieder zu null für sich.

  • 10 :36

    4:3 für Kyrgios

    Beim Stand von 40:30 muss Kyrgios über den zweiten Aufschlag, kann dann aber mit einem Vorhandwinner mit 4:3 vorlegen.

  • 10 :32

    Murray bleibt dran - 3:3

    Er lässt Kyrgios bei seinem Service keine Chance und gewinnt das Game zu null.

  • 10 :31

    Kyrgios legt wieder vor

    Der Australier schlägt wieder besser auf und kann, nach einem unerzwungenen Fehler von Murray, mit 3:2 im zweiten Satz vorlegen.

  • 10 :28

    Murray gleicht zum 2:2 aus

    Der 2-fache Grand-Slam-Sieger entscheidet das Game beim Stand von 40:30 mit einem Ass für sich.

  • 10 :22

    Kyrgios legt nicht ohne Probleme vor

    Kyrgios hat Mühe mit seinem Aufschlagsspiel, auch weil Murray besser retourniert. Der Australier wehrt drei Breakbälle ab, und profitiert davon, dass Murray seine Vorhand verschlägt.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 27.01.15 9:20 Uhr