So scheiterte Nadal an Brown

Für Rafael Nadal ist das dritte Grand-Slam-Turnier des Jahres bereits Geschichte. Der zweifache Wimbledon-Champion scheitert in der zweiten Runde mit 5:7, 6:3, 4:6, 4:6 an Dustin Brown. Zum Nachlesen im Liveticker.

Rafael Nadal muss in Wimbledon bereits nach 2 Auftritten die Segel streichen.

Bildlegende: Enttäuschung Rafael Nadal muss in Wimbledon bereits nach 2 Auftritten die Segel streichen. Imago

Tennis: Wimbledon, 2. Runde, Tag 2

Alle Spiele des Tages im LiveCenter

  • Roger Federer macht mit Sam Querrey kurzen Prozess. Am Ende setzt er sich 6:4, 6:2 und 6:2 durch.
  • Timea Bacsinszky bezwingt Silvia Soler-Espinosa in 2 Sätzen mit 6:2 und 6:1.

Brown - Nadal 7:5 3:6 6:4 6:4

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 20 :45

    Brown nach seinem Coup

    «Ich war noch nie zuvor auf dem Center Court, aber ich habe mich sofort sehr wohl gefühlt. Ich hatte nichts zu verlieren», sagt ein sichtlich zufriedener Brown im Interview. Er habe lange Ballwechsel vermeiden wollen und dies sei ihm gelungen.

  • 20 :41

    SPIEL, SATZ UND SIEG BROWN

    Die Überraschung ist perfekt! Aussenseiter Dustin Brown schlägt den zweifachen Wimbledon-Champion Rafael Nadal in der 2. Runde in vier Sätzen mit 7:5, 3:6, 6:3, 6:4.

    Eine grossartige Leistung des Deutschen gegen einen Nadal, der auch in diesem Jahr auf Rasen weit von seiner Bestform entfernt war. Die nächste grosse Wimbledon-Enttäuschung für den Spanier.

    Video «Tennis: Wimbledon, Nadal - Brown, Matchball - Brown» abspielen

    Der Matchball von Dustin Brown

    0:39 min, vom 2.7.2015

  • 20 :39

    Nadal rettet sich... vorerst

    Der Mallorquiner zeigt Nervenstärke! Brown kommt zu zwei Matchbällen, kann aber keinen davon nutzen. Den ersten lässt er am Netz unnötig passieren, der Ball landet auf der Linie. Beim 2. serviert Nadal ein Ass. Nun muss Brown also selbst den Sack zumachen...

  • 20 :34

    Ein paar Zahlen

    Schon eindrücklich, wie furchtlos «Dreddy» hier aufspielt. Der 30-Jährige hat in seiner Karriere zuvor erst 3 (!) Matches auf Grand-Slam-Ebene gewinnen können, auf Masters-1000-Ebene kann er keinen einzigen Sieg verzeichnen. Auch nach Titeln sucht man im Palmarès des extrovertierten Deutschen vergeblich.

    In der Zwischenzeit hat Brown mühelos auf 5:3 gestellt. Noch ein Game fehlt dem Deutsch-Jamaikaner zum grössten Coup seiner bisherigen Karriere.

  • 20 :30

    Nervenstarker Brown

    Der Aussenseiter zeigt bislang keine Nerven und serviert momentan wie ein Uhrwerk. Auch in diesem Aufschlagspiel sind es wieder mehrere Asse, Nadal hat keine Chance auf das Break. Der Spanier scheint langsam aber sicher zu resignieren, zeigt mehr negative Emotionen als gewohnt.

  • 20 :22

    Weitere Enttäuschung für Nadal?

    Es sieht so aus, als ob sich die enttäuschenden Leistungen Nadals in Wimbledon fortsetzen. In den letzten drei Jahren verlor der Spanier gegen Lukas Rosol, Steve Darcis und Nick Kyrgios - allesamt klare Aussenseiter. Der letzte Viertelfinal-Einzug liegt bereits 4 Jahre zurück, der letzte Sieg datiert von 2010.

  • 20 :14

    Break für Brown

    Unglaubliche Szenen, die sich jetzt abspielen. Nadals Vorhand ist irgendwo aber nicht hier auf dem Centre Court. Er setzt seinen eigentlichen Paradeschlag gleich mehrfach ins Aus und ermöglicht Brown damit das Break. War das bereits eine Vorentscheidung?

  • 20 :07

    BROWN GEWINNT DEN 3. SATZ

    Hier bahnt sich eine faustdicke Überraschung an. Die Nummer 102 der Welt führt auf dem Centre Court von Wimbledon gegen Nadal mit 2:1 Sätzen. Es machte den Anschein, als hätte sich der Spanier nach dem Gewinn des 2. Durchgangs gefangen, doch er bekundet nach wie vor grosse Probleme mit der Spielweise Browns. Kann der «Rasta-Man» mit dem speziellen Tattoo den Sack nun zumachen?

  • 20 :02

    Spektakel auf dem Centre Court

    Grosses Tennis, welches die beiden hier derzeit zeigen. Brown jagt seinen Widersacher in bester Katz- und Maus-Manier über den Platz und packt dabei sein ganzes Repertoire an Schlägen aus. Auf den Lob des 30-jährigen Deutschen findet dann selbst der wieselflinke Nadal keine Antwort mehr.

    Video «Tennis: Wimbledon, Nadal - Brown, genialer Punkt Brown» abspielen

    Brown spielt mit Nadal Katz und Maus

    0:31 min, vom 2.7.2015

  • 19 :55

    Nadal zieht Kopf aus der Schlinge

    Brown spielt nun wieder so befreit und unkonventionell auf wie noch im 1. Satz und hat die Chance zum Doppelbreak. Nadal und die Netzkante wissen dies aber zu verhindern. Der Weltranglisten-10. kann auf 3:4 verkürzen. Kommt er nun seinerseits bei Aufschlag Brown zu Chancen?

  • 19 :47

    Nadal kann es nicht fassen

    Nach einer schnellen 40:0-Führung Browns kommt Nadal auf 40:30 heran und hat die Chance zum Passierball. Der 29-Jährige setzt die Vorhand aber ohne Not hinter die Grundlinie. Sein Gesichtsausdruck danach spricht Bände. Brown führt mit 4:2.

    Rafael Nadal.

    Bildlegende: Fassungslos Rafael Nadal. Reuters

  • 19 :44

    Brown schafft Break

    Nun, das kommt überraschend. Nadal zuletzt bei eigenem Aufschlag souverän, diesmal aber gräbt er sich mit mehreren Doppelfehlern gleich selbst eine Grube. Brown nimmt die Geschenke dankend ab und schafft den Servicedurchbruch mit einem perfekten Volley.

  • 19 :33

    -> Spielplan vom Freitag bekannt

    Auch am Freitag werden wir wieder zwei Schweizer im Einsatz sehen. Stan Wawrinka trifft um 14 Uhr auf dem Court 1 auf den Spanier Fernando Verdasco, Belinda Bencic muss etwa um die gleiche Zeit (zum 3. Mal in Folge) auf Court 18 ran. Die junge Schweizerin trifft auf die Amerikanerin Bethanie Mattek-Sands.

  • 19 :26

    -> Monfils souverän

    Der an Nummer 18 gesetzte Monfils hat in der Zwischenzeit die 3. Runde erreicht. Er setzte sich im französischen Duell gegen Adrian Mannarino mit 7:6 (7:5), 6:3, 7:5 durch und trifft mit Gilles Simon nun auf einen weiteren Landsmann.

  • 19 :24

    NADAL GEWINNT DEN 2. SATZ

    Die Steigerung Nadals schlägt sich nun auch im Resultat nieder, er breakt Brown ein 2. Mal und sichert sich den 2. Satz mit 6:3. Hat er dem Deutschen damit den Zahn gezogen oder weiss dieser erneut zu überraschen? Gleich gehts weiter.

    Der Spanier holt sich den 2. Satz.

    Bildlegende: Jubelnder Nadal Der Spanier holt sich den 2. Satz. SRF

  • 19 :14

    -> Berdych ist weiter

    Der Weltranglisten-Sechste löst eine auf dem Papier heikle Aufgabe souverän. Der Tscheche besiegt den Rasenspezialisten Nicolas Mahut aus Frankreich und bleibt dabei ohne Satzverlust.

  • 19 :12

    Nadal hat sich gefangen

    Der Spanier ist nun definitiv besser im Spiel, hat seine Fehlerquote massiv senken können. Ausserdem agiert Brown bei weitem nicht mehr so dominant wie noch im 1. Satz, es schleichen sich beim Deutschen einige Fehler ein. Nadal liegt immer noch mit Break vorne im 2. Durchgang.

  • 19 :05

    -> Murray-Gegner bekannt

    Nun steht auch fest, gegen wen Lokalmatador Murray in der 3. Runde antreten muss. Es ist Halle-Finalist Andreas Seppi, der den kroatischen Jungstar Borna Coric in 5 Sätzen niederrang.

  • 19 :02

    Ist das die Wende?

    Brown zieht bei eigenem Aufschlag schnell auf 30:0 davon, macht dann aber einige Fehler zu viel und ermöglicht Nadal damit das Break. Der Mallorquiner führt im 2. Durchgang bei eigenem Aufschlag mit 2:1.

  • 19 :01

    -> Tsonga ist durch

    Mit Jo-Wilfried Tsonga hat sich ein weiterer Franzose für die 3. Runde qualifiziert. Der Weltranglisten-12. siegte gegen Albert Ramos aus Spanien souverän in 3 Sätzen.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 02.07.15, 14:00 Uhr