So verliefen die Halbfinals der Frauen an den French Open

Bacsinszky scheitert im Halbfinal der French Open an S. Williams in 3 Sätzen. Safarova setzt sich gegen Ivanovic in 2 Sätzen durch. Lesen Sie den Verlauf der Partien hier im Ticker noch einmal nach.

Serena Williams jubelt.

Bildlegende: Greift nach dem 20. Grand-Slam-Titel Serena Williams setzt sich gegen Timea Bacsinszky in 3 Sätzen durch. Keystone

Williams - Bacsinszky 4:6, 6:3, 6:0

Ivanovic - Safarova 5:7, 5:7

Williams - Bacsinszky 4:6, 6:3, 6:0

Hier finden Sie die Resultate der Frauen an den French Open.

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 19 :40

    Der Final steht fest

    Williams wird mit Safarova im Final am Samstag um den einzigen Grand-Slam-Titel auf Sand kämpfen.

    Die aussergewöhnliche Leistung von Bacsinszky, die sich gegen namhafte Konkurrenz durchsetzte, findet im Halbfinal gegen die Weltnummer 1 ein Ende.Nach dem 3:3 im 2. Satz folgten 10 Games in Serie, in denen die US-Amerikanerin zeigte, warum sie schon 19. Grand-Slam-Titel gewonnen hat.

    Das Turnier ist aus Schweizer Sicht aber noch nicht zu Ende. Wawrinka kämpft ebenfalls um den Finaleinzug.

    Die Entscheidung bei den Männern fällt morgen. Die Partien Tsonga - Wawrinka und Murray - Djokovic können Sie ab 13:00 live auf SRF zwei und im Ticker verfolgen.

  • 19 :22

    Das Märchen ist vorbei

    Bacsinszky muss sich der Weltnummer 1 geschlagen geben. Mit einem 6:4, 3:6 und 0:6 in 1 Stunde und 54 Minuten verabschiedet sie sich unter Tränen vom Publikum.

  • 19 :19

    Matchball

    Nach 1 Stunde und 53 Minuten kann Williams zum ersten Mal zum Matchgewinn servieren.

  • 19 :18

    Sieg von Williams nur noch Formsache

    Der nächste Servicedurchbruch ist Tatsache. Die Weltnummer 1 ist zu stark. Man muss sich fragen, wer sie schlagen kann, wenn sie so spielt. Nicht einmal eine Grippe vermag es, sie zu stoppen. Mit einer 5:0-Führung schlägt sie nun zum Matchgewinn auf.

  • 19 :14

    8. Game in Folge

    Bacsinszky ist chancenlos. Seit dem der 3:2-Führung im 2. Satz hat die Lausannerin kein Game mehr durchgebracht. So kennt man Williams.

  • 19 :11

    Nichts gelingt mehr

    Die Anschläge von Williams kommen mit 190 km/h. Bacsinszky schlägt die meisten Returns ins Out. Es sind kaum mehr längere Ballwechsel zu sehen.

  • 19 :08

    Naturgewalt

    Die US-Amerikanerin kommt mit einem wuchtigen Vorhand-Winner zum 6. Breakball, den sie auch nutzt. Bacsinszky schlägt kaum mehr einen Winner und macht zu viele Fehler. Damit liegt sie nun 0:3 hinten.

  • 19 :03

    Break bestätigt

    Die wohl beste Aufschlägerin der Geschichte bestätigt den Servicedurchbruch. Ihr Service ist nahe zu perfekt. Bacsinszky findet kein Mittel dagegen.

  • 18 :58

    Denkbar schlechter Start in Satz 3

    Bacsinszky schenkt Williams ein Break und dies wohl aus Unkonzentriertheit. Mit zwei unerzwungenen Fehlern gibt sie ihr Aufschlagspiel ab.

  • 18 :54

    Der Entscheidungssatz ist Tatsache

    Die Weltnummer 1 ist nun deutlich besser im Spiel als noch im ersten Satz. Ihre körperliche Verfassung täuscht. Sie zeigt eine überzeugende Leistung und imponiert mit ihrem kraftvollen Spiel. 6:3 setzt sie sich im 2. Satz durch.

  • 18 :49

    Klare Dominanz

    In den letzten Games war Williams spielbestimmend und zeigt jenes Tennis, welches man von ihr gewohnt ist. Die US-Amerikaner spielt enorm kraftvoll. Bacsinszky kommt momentan nicht dagegen an.

  • 18 :46

    Break Williams

    Die US-Amerikanerin krönt die letzten drei Games, welche ihre besten waren, mit einem Break. Die Lage spitzt sich zu. Williams schlägt nun zum Satzausgleich auf.

  • 18 :38

    Rebreak durch Williams

    Ein brillantes Returnspiel von Williams. Damit realisiert sie ihren ersten Servicedurchbruch des Spiels. Es steht nun 3:3.

  • 18 :34

    BREAK FÜR BACSINSZKY

    Bei der 6. Breakchance funktioniert es endlich. Das zeitlich längste Game des Spiels geht an die Schweizerin. Am Schluss entscheidet Williams das Game mit einem unerzwungenen Fehler in das Out.

  • 18 :26

  • 18 :25

    Mit einem Aufschlag-Winner zum 2:2

    Bacsinszky bringt ihren Aufschlag zu Null über die Bühne.

  • 18 :18

    Ein fieser Netzroller

    Williams steht nahe am Netz, Bacsinszky schlägt den Ball an die Netzkante. Die US-Amerikanerin kann nicht mehr reagieren und ist genervt. Dies trotz Entschuldigung. Es steht 1:1 im 2. Satz.

  • 18 :15

    Mit Mut zum Stopball

    Da überrascht Bacsinszky Williams und erwischt sie mit einem Stopball auf dem falschen Fuss.

    Video «Tennis: French Open, Halbfinal, Williams - Bacsinszky, Spektakulärer Punkt» abspielen

    Spektakel auf dem Court Philippe Chatrier

    0:42 min, vom 4.6.2015

  • 18 :11

    BACSINSZKY SICHERT SICH DEN 1. SATZ

    Zum ersten Mal gewinnt Bacsinszky einen Satz gegen Williams. Unter anderem mit 16 Winnern sichert sie sich den ersten Satz in diesem Halbfinal.

    Die 19-fache Grand-Slam-Siegerin macht aber keinen guten Eindruck. In jeder Pause kühlt sie sich mit mehreren Eisbeuteln. Ob sie schon vorzeitig aufgeben muss?

    Williams kühlt sich mit Eisbeuteln ab.

    Bildlegende: Kühlen Kopf bewahren Williams ist nicht bei Kräften. SRF

  • 18 :07

    Was für eine Rückhand

    Mit einer platzierten Rückhand verhindert Bacsinszky nach Vorteil Williams das Break. Ein sehenswerter Punkt.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 04.06.15 15:00 Uhr