Zum Inhalt springen

Grand-Slam-Turniere Starke Bencic steht im Achtelfinal

Belinda Bencic hat zum ersten Mal in ihrer Karriere den Vorstoss in einen Grand-Slam-Achtelfinal geschafft. Die 17-jährige Ostschweizerin setzte sich in der 3. Runde der US Open mit 6:1, 7:5 gegen die Deutsche Angelique Kerber durch.

Legende: Video Bencic erreicht Achtelfinal am US Open abspielen. Laufzeit 4:44 Minuten.
Aus sportaktuell vom 29.08.2014.

Nach 1:24 Stunden war der Sieg von Bencic (WTA 58) gegen die an Nummer 6 gesetzte Kerber Tatsache. Die Schweizerin nutzte ihren 1. Matchball und konnte den bisher grössten Erfolg ihrer Karriere feiern. Im Achtelfinal trifft Bencic zum ersten Mal überhaupt auf die Serbin Jelena Jankovic (WTA 10).

Start nach Mass

Bencic verdiente sich den ersten Sieg gegen eine Top-10-Spielerin mit einer überzeugenden Leistung. Vor allem im 1. Satz zeigte die Ostschweizerin Tennis der Extraklasse und leistete sich nur gerade 4 unerzwungene Fehler. Dank 2 Breaks zog sie auf 5:1 davon. Erst mit dem Satzgewinn vor Augen geriet der Lauf von Bencic kurz ins Stocken. Nach 34 Minuten nutzte sie schliesslich aber die 5. Möglichkeit zur 1:0-Führung.

Grosse Aufholjagd in Satz 2

Zu Beginn des 2. Durchganges zog die 17-Jährige dann eine kurze Schwächephase ein. Kerber nutzte dies und zog scheinbar vorentscheidend auf 5:2 davon. Bencic fing sich aber gerade noch rechtzeitig wieder auf, wehrte 5 Satzbälle ab und sicherte sich dank teilweise überragendem Tennis die nächsten 5 Games.

Legende: Video Bencic über ihre 3.-Runden-Partie abspielen. Laufzeit 1:36 Minuten.
Aus sportaktuell vom 29.08.2014.

Taktik ging voll auf

«Dieser Sieg übertrifft alles, was ich bisher erreicht habe», zeigte sich Bencic überglücklich. «Ich habe mit Ausnahme vom Beginn des 2. Satzes eine sehr gute Partie gespielt. Meine Taktik war, aggressiv zu spielen und die Fehlerquote trotzdem gering zu halten. Das ist mir über weite Strecken perfekt gelungen.» In der Weltrangliste wird die Schweizerin am übernächsten Montag damit mindestens in die Top 45 vorrücken.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 29.08.14, 19:55 Uhr

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Dominik jost, Utzenstord
    Bravo
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Michael L, Thun
    Bravo Belinda Bencic. Dank ihrem variantenreichen Spiel hat sie sich diesen Erfolg verdient. Eine Spielerin, die nicht nur die Bälle übers Netz prügelt wie die meisten Damen heutzutage. Ich sehe in ihr Parralellen zu Martina Hingis, welche die Gegnerinnen nicht mit Power, sondern mit Köpfchen geschlagen hat. Weiter so Belinda!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von hug, wilen
      ich sehe ähnich aber auch das etwas anders. belinda hat einen richtigen powerschlag, den hingis nicht hatte. sie spielt jetzt schon schneller als die meisten spielerinnen auf der tour. sie nimmt die bälle aber wie hingis immer sehr früh und ihr 1. aufschlag ist auch klasse. eine sehr komplete spielerin. weiter so. hopp belinda
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von ced mi, thun
    heute am schluss des 2 Satzes sahen wir das diese junge dame oder besser gesagt grosses kind schon jetzt das potenzial hat die besste spielerin der welt zu werden das war einfach grosses kino logisch war ihr da auch alles gelungen aber eben gehört halt einfach dazu eine der welt bessten spielerinen der welt zu werden das einem fast immer alles gelingt
    Ablehnen den Kommentar ablehnen