Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Teilnahme in Melbourne? Für Djokovic wird die Zeit knapp

Australian-Open-Turnierdirektor Craig Tiley erwartet Klarheit «in den kommenden Tagen» bezüglich einer Teilnahme der Weltnummer 1.

Novak Djokovic hadert
Legende: Kommt er nach Melbourne oder nicht? Novak Djokovic lässt weiterhin alle im Dunkeln tappen. imago images

In der vergangenen Woche hatte Novak Djokovic ohne Angabe von Gründen seine Teilnahme am ATP Cup abgesagt. Unklar ist, ob der Weltranglisten-Erste, der eine Aussage zu seinem Impfstatus bislang konsequent verweigert hat, bei einem unabhängigen Expertengremium eine medizinische Ausnahmegenehmigung für die Teilnahme an den Australian Open beantragt hat.

Turnier-Direktor Craig Tiley wies darauf hin, dass die Zeit für den 20-fachen Grand-Slam-Sieger und Rekordgewinner nun knapp werde. «Bis Ende dieser Woche kommen noch ein paar Charterflüge an, und dann werden alle Spieler hier sein», sagte er dem TV Sender Nine. Bis dahin erwarte er auch Klarheit zu Djokovic. «Sonst wird es ziemlich spät, um zu erscheinen und die Australian Open zu spielen», sagte Tiley.

Medizinische Ausnahmen sind kein Schlupfloch für privilegierte Tennisspieler»
Autor: James Merlino Stellvertretende Ministerpräsident von Victoria

Die Regierung des australischen Bundesstaates Victoria besteht darauf, dass nur geimpfte Spieler am «Happy Slam» teilnehmen. Der stellvertretende Ministerpräsident James Merlino sagte: «Medizinische Ausnahmen sind kein Schlupfloch für privilegierte Tennisspieler.»

Video
Archiv: Djokovic unterliegt Zverev im Halbfinal der ATP Finals
Aus Sport-Clip vom 21.11.2021.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 16 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

29 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von markus ellenberger  (ELAL)
    Warum muss der Turnier Direktor schon jetzt Klarheit haben, wenn ja noch ein Paar Charter Flüge ankommen, wir der Ditoktor spätestens nach dem letzt möglichen Flug sehen ob Novak Djokovicv dabei ist. Und warum muss Novak Djokovic seinen Impfstatus bekannt geben? wenn er nicht geimpft ist wird er nicht an den Australien Open teilnehmen. Überall wirst du heut angesprochen ob geimpft oder nicht wie das relevant ist bei dieser fragen stellung kannst du einfach sagen ja.
  • Kommentar von martin schmid  (martin schmid)
    @Herr Heinrich
    Ich meine mit Beratungsresistent,Drama Queen usw DIE LETZTEN JAHRE, nein sogar das letzte Jahrzent wo er sich bei unzähligen Themen einfach immer und immer wieder komplett daneben benommen hat.Ich meine nicht wie Sie das interpretieren nur die aktuelle Corona und Impfsituation. Selbstdarsteller und Narzisst könnte man auch noch locker hinzufügen...und vieles mehr!
  • Kommentar von Stefan Knuchel  (Knusti)
    ..sehr unreifes verhalten von Djokovic.. probiert sich verzweifelt ins Rampenlicht zu bringen indem er seinen Impfstatus nicht offenlegt.. sehr peindlich für eine Nr. 1
    1. Antwort von Fabian Wenger  (Friduthe)
      Wieso unreif? Djokovic hat seine Meinung, dies kann allen anderen Menschen sowas von Pupsegal sein. Ob geimpft oder nicht. Er kennt die Konsequenzen Punkt.