Was steckt hinter Federers nasaler Stimme?

Nach seinem 2.-Runden-Sieg in Wimbledon hat Roger Federer geklungen, als leide er an einer Erkältung. SRF-Tennisreporter Berni Schär sagt: «Kein Grund zur Sorge.» Im Audio-Beitrag macht er stattdessen die engen Nasenaufgänge des Schweizers und die Klimaanlagen dafür verantwortlich.