Zum Inhalt springen
Inhalt

Wawrinka-Gegner Garcia-Lopez Schlechte Erinnerungen an den unberechenbaren Spanier

Die Erfolge von Guillermo Garcia-Lopez liegen schon eine Weile zurück. Doch die Aufgabe bleibt für Stan Wawrinka heikel.

Guillermo Garcia-Lopez.
Legende: 2014 als Highlight in Paris Guillermo Garcia-Lopez. Keystone

2014 reiste Stan Wawrinka erstmals als Grand-Slam-Sieger zu den French Open – und erlebte in Runde 1 gegen Guillermo Garcia-Lopez eine herbe Enttäuschung. Als Mitfavorit gestartet, musste der frischgebackene Melbourne-Champion nach dem Startspiel die Koffer packen.

Der Höhepunkt in Paris 2014

Dieser Sieg in Roland Garros diente dem heute 34-jährigen Spanier quasi als Initialzündung. 2014 feierte er mit dem Achtelfinal-Vorstoss sein bestes Resultat bei den French Open.

Legende: Video 2014: Wawrinkas Niederlage gegen Garcia-Lopez abspielen. Laufzeit 01:06 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.05.2014.

Dies ist neben der Achtelfinal-Qualifikation bei den Australian Open 2015 Garcia-Lopez' bis heute bestes Grand-Slam-Resultat. In Melbourne wurde er von Wawrinka gestoppt, dem er danach auch in Rotterdam (2015) und Chennai (2016) unterlag.

Wawrinkas Start ins Ungewisse

Bei den French Open kommt es also zum 11. Duell zwischen dem Schweizer und dem ein Jahr älteren Garcia-Lopez. Doch die Vorzeichen sind 2018 andere. Zwar startet Wawrinka an der Porte d'Auteuil als Vorjahresfinalist, doch nach einer Knieoperation befindet sich der Lausanner erst auf dem Weg zurück.

In Rom und Genf konnte Wawrinka lediglich eines von drei Spielen gewinnen. Garcia-Lopez scheiterte hingegen diese Woche in Lyon im Viertelfinal knapp an Sand-Spezialist Dominic Thiem. Die Ausgangslage ist also heikel.

Garcia-Lopez 2018 mit Luft nach oben

In diesem Jahr waren die Erfolgserlebnisse für den Rechtshänder rar gesät. Mehr als zwei Siege in Serie konnte der bekennende Barcelona-Fan 2018 nicht aneinanderreihen.

In der Weltrangliste belegt die einstige Nummer 23 der Welt – diese Bestklassierung hatte Garcia-Lopez im Februar 2011 inne – momentan Position 71. Auch auf einen Turniersieg wartet der Spanier schon lang: Zwischen 2009 und 2015 konnte er 5 Einzelturniere für sich entscheiden.

Programmhinweis

Verfolgen Sie die Erstrunden-Partie zwischen Stan Wawrinka und Guillermo Garcia-Lopez am Montag um 11 Uhr live auf SRF zwei und in der Sport App.

Sendebezug: SRF zwei, «sportaktuell», 23.05.2018 22:20 Uhr