Zum Inhalt springen

Grand-Slam-Turniere Wildcard für Asarenka an den Australian Open

Viktoria Asarenka darf trotz ihrer unvorteilhaften Weltranglistenposition an den Australian Open teilnehmen. Die Organisatoren statten die zweifache Melbourne-Siegerin mit einer Wildcard aus.

Viktoria Asarenka hebt einen Tennisball in Wimbledon.
Legende: Ist an den Australian Open am Start Viktoria Asarenka. Keystone

Die am 15. Januar 2018 beginnenden Australian Open finden mit Viktoria Asarenka statt. Die Weissrussin, die in «Down Under» 2012 und 2013 triumphieren konnte, erhielt von den Organisatoren eine Wildcard.

Insgesamt bestritt Asarenka in diesem Jahr nur 6 Spiele. Zuletzt stand sie in Wimbledon im Einsatz, wo sie in den Achtelfinals gescheitert war. In der Weltrangliste rutschte die Weissrussin auf Rang 210 ab.

Kampf um Sorgerecht

Kurz nach ihrem Ausscheiden in Wimbledon begann ein Streit um das Sorgerecht für ihren einjährigen Sohn mit dem Kindesvater, von dem sich Asarenka im Juli getrennt hatte. Ein Gericht entschied, dass die Weissrussin Kalifornien nicht mit ihrem Kind verlassen darf, solange das Sorgerecht nicht geklärt ist.

«Viktoria macht derzeit eine sehr schwierige Phase durch, und wir wollen sie dabei unterstützen», sagte Craig Tiley, der Turnierdirektor der Australian Open zur Vergabe einer Wildcard.

Legende: Video 2013: Asarenka verteidigt Melbourne-Titel abspielen. Laufzeit 2:11 Minuten.
Vom 26.01.2013.