Zum Inhalt springen

Tennis allgemein 4 Fragen zum Tennis-Endspurt

Die Grand Slams sind zwar vorbei, dennoch versprechen die letzten Wochen des Tennisjahres noch einmal Spannung pur. Folgende 4 Fragen dürften die Fans dabei beschäftigen.

Andy Murray und Novak Djokovic.
Legende: Kommt es bald zur Wachablösung? Andy Murray und Novak Djokovic. Reuters

1. Überholt Andy Murray seinen Dauerrivalen Novak Djokovic?

Grand Slams hat Murray schon gewonnen, auch der Davis Cup schmückt sein Palmarès. Nur die Nummer 1 der Welt, die war er noch nie. Dies könnte sich noch in diesem Jahr ändern. Sollte Djokovic, der wegen einer Verletzung für Peking forfait erklären musste, länger ausfallen oder jeweils früh scheitern, hat Murray eine Chance. Der 29-Jährige ist aktuell für folgende Turniere gemeldet: Schanghai und Paris (ATP 1000), Peking und Wien (ATP 500) sowie die World Tour Finals.

2. Versöhnliches Saisonende für Bencic und Bacsinszky?

Die beiden Schweizerinnen haben schwierige Wochen hinter sich. Bencic wird schon die ganze Saison von der Verletzungshexe gejagt, Bacsinszky wurde mehrfach von Krankheiten gestoppt. Die beiden möchten für die verbleibenden Turniere noch einmal ihre Kräfte bündeln und das Jahr mit positiven Ergebnissen beenden. Bencic wäre Stand jetzt als Weltnummer 40 bei den Australian Open nicht gesetzt.

3. Gibt es bei den World Tour Finals eine Premiere?

In den letzten Jahren gab es bei den World Tour Finals jeweils kaum neue Gesichter zu sehen. Insbesondere die jüngere Garde tat sich schwer, sich fürs Saisonfinale in London zu qualifizieren. Nun steht mit Dominic Thiem aber einer in den Startlöchern. Der Österreicher hat gute Chancen, in der O2-Arena mit am Start zu sein. Dasselbe gilt auch für US-Open-Halbfinalist Gael Monfils, der ebenfalls noch nie dabei war.

4. Kehrt Serena Williams noch einmal zurück?

Die Turniere in China musste Williams verletzungsbedingt absagen. Auch ihre Teilnahme bei den WTA-Finals in Singapur ist alles andere als sicher. Macht sich die Nummer 2 der Welt wie schon im Vorjahr nach den US Open rar? Damals bestritt sie nach dem überraschenden Halbfinal-Out gegen Roberta Vinci bis Ende Jahr keine einzige Partie mehr.

Legende: Video Pliskova schaltet Williams im US-Open-Halbfinal aus abspielen. Laufzeit 0:56 Minuten.
Vom 09.09.2016.

Sendebezug: Laufende Berichterstattung Tennis