Zum Inhalt springen

Tennis allgemein Als das Federer-Paar zusammen die goldene Ananas gewann

Roger Federer startet am 2. Januar beim Hopman Cup in Perth (Au) in die neue Saison. Wir blicken in einer Miniserie auf frühere Schweizer Auftritte zurück. Heute: Federers Auftritt mit seiner heutigen Ehefrau.

Legende: Video Glück im Spiel und in der Liebe für Federer/Vavrinec abspielen. Laufzeit 1:00 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 30.12.2016.

Ihre Liebe war damals gerade dabei, aufzublühen: Eigentlich die perfekte Ausgangslage für Roger Federer und seine heutige Ehefrau Mirka, damals noch unter dem Namen Vavrinec, 2002 zusammen am Hopman Cup anzutreten. Schliesslich galt es, den Vorjahrestitel von Federer an der Seite von Martina Hingis zu verteidigen.

Federer und Vavrinec
Legende: Im Gleichschritt Schon damals haben sich Mirka Vavrinec und Roger Federer perfekt ergänzt. EQ Images

Mit je 2 Einzelniederlagen und zusätzlich 2 Niederlagen im Mixed-Doppel ging der Start ins Turnier gründlich in die Hose. Im abschliessenden Gruppen-Duell mit Argentinien ging es dann nur noch um die goldene Ananas.

Und da endlich klappte es: Gegen Paola Suarez und Mariano Zabaleta behielten die beiden Verliebten im Tiebreak des Entscheidungssatzes die Nerven und gewannen zum ersten und einzigen Mal auf Profi-Ebene Seite an Seite.

Die bisherigen Teile:

  1. Als die Schweiz erstmals triumphierte
  2. Wie Rossets Faustschlag Hingis' Träume zerstörte
  3. Als Federer noch die 2. Geige spielte
Legende: Video Mirka und Roger im amüsanten Platz-Interview abspielen. Laufzeit 2:31 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 30.12.2016.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Joel Heiniger (Gattaca)
    Motzen - das können viele Menschen denen es zu gut geht am besten. Ich bin ein Fan von Roger Federer. Super Athlet, geniales Händchen, Coole Socke, filigraner Beinarbeit, unbändige Freude an seinem Sport, erfolgreicher Champion. Warum dieser Beitrag von SRF: Ich glaube Mirko hat einen Riesen Anteil am Erfolg von Roger Federer. Starke Frau im Hintergrund. Sie haben am Hopman Cup zusammen gespielt, an dem Ort wo Roger dieses Jahr sein Comeback gibt. Also was soll das gemotze? Gut gemacht SRF
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Thomas Mann (Freidenkerin)
    Und fällt den KommentarschreiberInnen in diesen Foren nichts besseres ein, als über alles und jedes zu motzen? Es muss hier ja niemand die Berichte lesen. Äs guets Neus all den Dauernörglern und den anderen natürlich auch.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Beno Schraner (hcdole)
    "Glanz und Gloria" zum neuen Jahr ! Wie peinlich ...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen