Zum Inhalt springen
Inhalt

Tennis allgemein Federer verzückt argentinisches Publikum mit Sieg

Roger Federer hat sich auf seiner Exhibition-Tour gegen Juan Martin Del Potro revanchiert und die zweite Partie in Argentinien für sich entschieden. Der Schweizer setzte sich in 2 Sätzen mit 6:4 und 7:6 durch.

Begeisterung: Roger Federer in Buenos Aires.
Legende: Begeisterung: Roger Federer in Buenos Aires. Reuters

Nachdem Federer am Vortag dem Einheimischen Juan Martin Del Potro in Tigre in 3 Sätzen unterlegen war, setzte sich der Weltranglisten-Zweite diesmal durch. Er gönnte den 20'000 Zuschauern im Open-Air-Stadion auch keinen 3. Satz, sondern gewann das Tiebreak im 2. Umgang klar mit 7:1.

Fussballtennis mit Batistuta

Zu Beginn des 3. Tages seines Argentinien-Aufenthaltes erfüllte sich Federer zudem einen besonderen Wunsch. Der Superstar besuchte das Stadion des legendären Fussball-Klubs Boca Juniors und spielte dort unter den Augen etlicher Journalisten Fussballtennis.

 Er spannte dabei mit Juan Martin del Potro zusammen und einem ganz grossen des Weltfussballs, Gabriel Omar Batistuta, dem ehemaligen Topskorer der argentinischen Nationalmannschaft und Meistermacher der AS Roma (2001). Von Boca-Präsident Daniel Angelici erhielt Federer zudem ein Shirt mit der Nummer 10 und seinem Namen überreicht.

Letzter Stop: Bogota

Zum Abschluss seiner Südamerika-Tournee macht Federer in Kolumbien Halt. In der Hauptstadt Bogota trifft er in der Nacht auf Samstag den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga.