Federers Abstecher auf die «Exhibition-Tournee»

Am kommenden Wochenende gastiert die «International Premier Tennis League» (IPTL) in Dehli. Mit dabei sein wird dann auch Roger Federer.

Gaël Monfils und seine Teamkollegen feiern.

Bildlegende: Der Spass steht im Vordergrund Das Team der «Indian Aces». Keystone

Manila Mavericks, Singapore Slammers, Micromax Indian Aces und UAE Royals Dubai - so heissen die 4 Teams, die im Zeitraum von zwei Wochen in 4 asiatischen Metropolen Halt machen. Den Anfang machten Manila und Singapur, es folgen Dehli und Dubai.

In Indien wird auch Roger Federer mit von der Partie sein. Er wird an 2 von 3 Abenden mit seinen Teamkollegen Ana Ivanovic, Sania Mirza, Gaël Monfils, Pete Sampras, Fabrice Santoro und Rohan Bopanna gegen die anderen Mannschaften antreten.

Angepasstes Regelwerk

Pro Partie gibt es ein Männer- und ein Frauen-Einzel, ein Männer-Doppel, ein Mixed und ein Duell der Altstars - je über einen Satz.

Regelmodifikationen sollen dabei für mehr Abwechslung sorgen. So gibt es beispielsweise kein «Ad» (bei Einstand entscheidet der nächste Punkt) und beim Stand von 5:5 kommt es zum «Shoot-Out»: Wer innerhalb von 5 Minuten mehr Punkte macht, gewinnt den Satz. Ausserdem wurde eine «Shot-Clock» installiert, die dafür sorgen soll, dass sich die Spieler zwischen den Aufschlägen nicht zu viel Zeit nehmen.