Zum Inhalt springen

Tennis allgemein Grosse Federer-Show zum Abschluss

Roger Federer hat zum Abschluss seiner Südamerika-Exhibition-Tournee in Bogota Jo-Wilfried Tsonga geschlagen und dabei noch einmal eine grosse Show geboten.

Legende: Video «Highlights Federer - Tsonga» abspielen. Laufzeit 1:14 Minuten.
Vom 16.12.2012.

In der kolumbianischen Hauptstadt Bogota spielte Roger Federer in der Nacht auf Sonntag das letzte seiner sechs Exhibition-Spiele im Rahmen einer Südamerika-Tournee durch Brasilien, Argentinien und Kolumbien. Federer zeigte sich dabei vor 14'000 Zuschauern im ausverkauften «Coliseo El Campín» in bester Show-Laune.

Viel Spass und attraktives Tennis

Die Weltnummer 2 und sein französischer Kontrahent Jo-Wilfried Tsonga streuten beim 7:6, 2:6, 6:3 zugunsten Federers zahlreiche Scherze ein, holten Zuschauer auf den Court und zeigten viele spektakuläre Ballwechsel.

Legende: Video «Roger Federer im Platzinterview» abspielen. Laufzeit 1:30 Minuten.
Vom 16.12.2012.

Federer zeigte sich von der Stimmung in Bogota schwer beeindruckt: «Das war lauter als jemals zuvor auf einem Tennisplatz», so der Baselbieter. «Die ganze Tour war unglaublich!»

Pause bis zu den Australian Open

Federers Südamerika-Tournee dauerte 10 Tage. Gegen Thomaz Bellucci (Br), Juan Martin Del Potro (Arg), Tommy Haas (De) und Jo-Wilfried Tsonga verbuchte er in 6 Partien total 4 Siege.

Nun pausiert Federer, bevor er am 14. Januar in Melbourne bei den Australian Open antreten wird.

2 Kommentare

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.