Missglücktes Comeback von Patty Schnyder

Patty Schnyder hat ihr erstes Spiel nach vier Jahren im Tennis-Zirkus verloren. Beim ITF-Turnier von Darmstadt unterlag die 36-jährige Baselbieterin gegen die 15 Jahre jüngere Ukrainerin Sofiya Kovalets in drei Sätzen.

Patty Schnyder

Bildlegende: Patty Schnyder Bei den French Open 2011 stand die Baselbieterin letztmals als Profispielerin auf dem Court. Keystone/Archiv

Die ehemalige Nummer 7 der Welt hatte von den Organisatoren des 25'000-Dollar-Turniers eine Wildcard erhalten. Gegen Kovalets (WTA 424) stand Schnyder kurz vor dem Einzug in die 2. Runde, ehe sie einbrach und den Sieg ihrer Gegnerin überlassen musste.

Im entscheidenden 3. Satz führte die Schweizerin 4:1, konnte den Vorsprung bei sich verschlechternder Sicht aber nicht nach Hause bringen. Nach dem 5:7, 6:4 und 5:7 muss sie ihre Koffer packen. Ob sie ihren Comeback-Versuch fortsetzt, ist nicht bekannt.

Drei Schweizerinnen weiter

Mit Viktorija Golubic, Amra Sadikovic und Romina Oprandi haben aber drei andere Schweizerinnen die 2. Runde erreicht.