Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Mit Thiem und Dimitrov Djokovic organisiert Balkan-Turnierserie

Der Serbe plant verschiedene Turniere in der Balkanregion. Diverse Top-Spieler haben bereits zugesagt.

Novak Djokovic.
Legende: Ist bald wieder im Einsatz Novak Djokovic. Freshfocus

Gibt es bald wieder Weltklasse-Tennis zu bestaunen? Novak Djokovic beabsichtigt, vom 13. Juni bis zum 5. Juli eine Turnierserie in den Balkanländern zu lancieren. Die «Adria-Tour» soll in Serbien, Kroatien, Montenegro und Bosnien Halt machen.

Auch Thiem dabei

Djokovic wird bei sämtlichen Stationen teilnehmen, daneben haben unter anderem bereits Dominic Thiem (ATP 3) sowie Grigor Dimitrov (ATP 19) ihre Teilnahme zugesagt. Die Einnahmen sollen einem karitativen Zweck zugute kommen. Noch ist nicht abschliessend geklärt, ob allenfalls sogar vor Zuschauern gespielt werden kann.

Die Tennis-Tour steht seit Anfang März still. Sämtliche offiziellen Turniere bis Ende Juli sind annulliert worden.

Osaka bestverdienende Sportlerin

Die Japanerin Naomi Osaka, die bislang zwei Grand-Slam-Turniere gewann, ist laut dem Magazin «Forbes» die bestverdienende Sportlerin. Die 22-Jährige strich demnach im Vorjahr mit Preisgeld, Prämien und Einnahmen durch Sponsoren 37,4 Millionen Dollar (ca. 36,5 Millionen Schweizer Franken) ein und löste damit Serena Williams (USA/36 Mio. Dollar) an der Spitze dieser Liste ab.

Video
Archiv: Djokovic bleibt «König von Australien»
Aus sportpanorama vom 02.02.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Nino Gawrisch  (にの)
    Liebes SRF
    Naomi Osaka hat 2019 "nur" ein Grand Slam geholt (AO 2019), den anderen Grand Slam holte sie 2018 in New York.
    Gibt es irgendwann auch einmal legendäre Federer- oder Wawrinka-Momente auf SRF? Tennis kam bisher nicht zum Zug.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Andreas Hug  (AndiHug)
    Das find ich super vom Joker. da könnte sich die ATP eine Scheibe abschneiden. Warum gehts eigentlich nicht weiter? An kleinen Turnieren hat es sowieso kaum Publikum. Hoffentlich gehts bald wieder los mit dem Sport.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen