Neuer Final-Modus für Davis Cup und Fedcup?

David Haggerty, der neue Präsident des Tennis-Weltverbandes ITF, will für den Davis Cup wie auch für den Fedcup einen Final-Four-Modus einführen.

Grossbritannien feiert den Davis-Cup-Sieg

Bildlegende: Unbändige Freude Unter Teamleader Andy Murray sicherte sich Grossbritannien 2015 den Davis-Cup-Titel. EQ Images

Demnach sollen die Halbfinals und die Finals innerhalb einer Woche und unmittelbar nacheinander an einem neutralen Ort ausgetragen werden. Dadurch würde im strapazierten Wettkampfkalender eine Woche eingespart.

Es gibt indes gute Gründe, die gegen das Final Four sprechen. Dazu gehört die Tatsache, dass besonders in den Davis-Cup-Begegnungen mit Heimrecht und Gastrecht sehr oft eine einzigartige Atmosphäre und eine grossartige Stimmung aufkommen. Davis Cup und Fedcup stehen unter der Ägide der ITF.

Was halten Sie von der Final-Four-Idee?

  • Optionen
Video «Tennis: Die britischen Tennisspieler werden von Premierminister David Cameron empfangen (Quelle: SNTV)» abspielen

Premierminister Cameron empfängt die Davis-Cup-Sieger (SNTV)

1:09 min, vom 1.12.2015