Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Tennis Lichtblick: Murray zieht in den Final von Sydney ein

Andy Murray (ATP 135) steht beim Turnier von Sydney im Final. Es ist sein erstes Endspiel seit 27 Monaten.
Legende: So sieht Erleichterung aus Andy Murray (ATP 135) steht beim Turnier von Sydney im Final. Es ist sein erstes Endspiel seit 27 Monaten. imago images

Andy Murray steht im Final von Sydney

Die ehemalige Weltnummer 1 zog beim ATP-250-Turnier im australischen Sydney in den Final ein. Im Halbfinal bezwang Andy Murray den US-Amerikaner Reilly Opelka (ATP 25) in drei Sätzen mit 6:7, 6:4 und 6:4. Für den 34-jährigen Olympiasieger von 2012 geht damit eine über zweijährige Durststrecke zu Ende – sein letzter Finaleinzug datiert vom Oktober 2019. Im Endspiel trifft Murray, der ebenfalls seit 2019 mit einem Hüftgelenk aus Metall spielt, auf den Russen Aslan Karatsew (ATP 20). Der Turniersieg wäre gleichbedeutend mit Murrays 47. Karrieretitel.

Video
Archiv: Murrays Final-Sieg gegen Wawrinka im Oktober 2019
Aus Sport-Clip vom 20.10.2019.
abspielen. Laufzeit 3 Minuten 20 Sekunden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Felix Meyer  (gegen unwahre Wahrheit)
    Zufällig "gefunden" und der ist soooo gut, dass ich ihn loswerden muss. Betrifft ND. Schon lange nicht mehr so gelacht.

    "Am 16. Januar 2022 - 09:37 Uhr von schabernack"

    "09:07 Uhr von Sisyphos3
    ich befürchte nur, er und seine Fan -/familie werden sich noch lange darin suhlen, Unrecht erfahren zu haben."

    Reaktion/Antwort:
    "Vermutlich stiftet ihm bald irgendwer in Belgrad ein Denkmal aus Bronze, auf dem er mit einem Tennisschläger ein Känguru verprügelt."