Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus dem Tennis Russland fertigt im Davis-Cup-Halbfinal Deutschland ab

Daniil Medwedew.
Legende: Ballt die Faust Daniil Medwedew. imago images

Davis Cup: Russen kämpfen um 3. Titel

Russland hat sich am Samstag in Madrid für den Davis-Cup-Final qualifiziert. Dank Andrej Rublew (ATP 5) und Daniil Medwedew (ATP 2) gewann die «Sbornaja» beide Einzel gegen Deutschland. Nachdem Rublew im Eiltempo in 50 Minuten gegen Dominik Koepfer (ATP 54 ) 6:4, 6:0 gewonnen hatte, holte Medwedew mit einem 6:4, 6:4 gegen Jan-Lennard Struff (ATP 51) den Punkt für die Qualifikation. Zum Abschluss setzten sich im unbedeutenden Doppel die Deutschen in 3 Sätzen durch. Die Russen spielen zum 6. Mal im Final und hoffen auf den 3. Titel nach 2002 und 2006. Gegner wird Kroatien sein, das bereits am Freitag Serbien eliminiert hatte.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Fritz Frei  (Fritzli1)
    @srfsport könnt ihr das siegerinterview von medvedev posten? Das scheint ja recht genial gewesen zu sein.