Schweizer Trio ab Montagabend im Einsatz

Am 8. Turniertag greifen in Indian Wells auch die drei Schweizer wieder ins Geschehen ein. Belinda Bencic macht um 19 Uhr den Auftakt, Timea Bacsinszky und Stan Wawrinka spielen später.

Belinda Bencic beim Training.

Bildlegende: Macht den Anfang Belinda Bencic kämpft als Erste um den Achtelfinal-Einzug. Imago

Zu Beginn der zweiten Turnierwoche sind in Indian Wells noch alle drei Schweizer Vertreter dabei. Belinda Bencic, Timea Bacsinszky und Stan Wawrinka kämpfen nach ihren erfolgreichen Auftaktpartien am Montag um das Achtelfinal-Ticket in der kalifornischen Wüste.

  • Belinda Bencic: Die 19-Jährige trifft um ca. 19 Uhr Schweizer Zeit auf Magdalena Rybarikova (WTA 97). Die bisher einzige Begegnung gegen die Slowakin hat Bencic 2014 in Wimbledon gewonnen, bekundete aber beim 2:6, 6:3, 6:3-Sieg Anlaufschwierigkeiten.
  • Timea Bacsinszky: Die Lausannerin hat die Ehre, gegen Eugénie Bouchard (WTA 42) auf dem Hauptcourt anzutreten. Gegen die Kanadierin hat Bacsinszky bisher noch nie gespielt. Nach ihrem souveränen Auftaktsieg gegen Tsvetsana Pironkova (6:2, 6:1) darf man sich aber berechtigte Hoffnungen auf ein Weiterkommen der Schweizerin machen. Die Partie beginnt um ca. 23 Uhr Schweizer Zeit.
  • Stan Wawrinka: Auch das Duell zwischen Wawrinka und Andrej Kuznetsow (ATP 55) findet auf dem Hauptplatz statt – allerdings erst viel später. Die Night-Session-Partie beginnt nicht vor 4:30 Uhr Schweizer Zeit. Es ist das erste Aufeinandertreffen zwischen dem Schweizer und dem Russen.

Was sich in Indian Wells in der Nacht auf Montag ereignet hat, sehen Sie hier.

Video «Wawrinka in Indian Wells eine Runde weiter» abspielen

Wawrinka fegt Martschenko vom Platz

0:37 min, vom 13.3.2016

Video «Bencic müht sich zum Startsieg (Quelle: SNTV)» abspielen

Bencic müht sich zum Startsieg (Quelle: SNTV)

1:12 min, vom 13.3.2016