Zum Inhalt springen

Header

Video
Djokovic darf nach Australien reisen
Aus Sportflash vom 04.01.2022.
abspielen. Laufzeit 37 Sekunden.
Inhalt

Ungeimpft in Melbourne Dank Spezialbewilligung: Djokovic darf doch an Australian Open

Die Ungewissheit hat ein Ende: Novak Djokovic darf mit einer Spezialbewilligung nach Australien reisen und nimmt am Grand-Slam-Turnier teil.

Nach wochenlangem Hin und Her wird Rekordchampion Novak Djokovic nun doch an den Australian Open teilnehmen. Wie der 34-jährige Serbe am Dienstag auf Instagram bekannt gab, reist er mit einer Ausnahmegenehmigung zum ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres, das am 17. Januar beginnt.

«Djokovic hat eine medizinische Ausnahmegenehmigung beantragt, die nach einem strengen Prüfverfahren unter Beteiligung zweier unabhängiger medizinischer Expertengremien erteilt wurde», hiess es seitens der Organisatoren. Darin verwies auch Turnierdirektor Craig Tiley noch einmal auf «faire und unabhängige Protokolle».

Was genau die Ausnahmegenehmigung für den Branchenprimus rechtfertigte, blieb aber offen.

Djokovic hat seinen Impfstatus nicht veröffentlicht. Alle Teilnehmer an den Australian Open müssen geimpft sein oder eine medizinische Ausnahmegenehmigung vorlegen. Die australischen Behörden hatten im Dezember noch betont, medizinische Ausnahmen seien «kein Schlupfloch für privilegierte Tennisspieler».

Video
Djokovic gewinnt 2021 in Melbourne (Archiv)
Aus Sport-Clip vom 21.02.2021.
abspielen. Laufzeit 4 Minuten 20 Sekunden.

Radio SRF 3, Abendbulletin, 04.01.2022, 17:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen