Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Jabeur – Bencic
Aus Sport-Clip vom 19.06.2022.
abspielen. Laufzeit 2 Minuten 15 Sekunden.
Inhalt

Aufgabe im Final von Berlin Misstritt beendet Bencics Titelträume

  • Belinda Bencic (WTA 17) verpasst beim WTA-500-Turnier in Berlin ihren 6. Titel.
  • Im Final gegen Ons Jabeur (WTA 4) muss die Schweizerin im 2. Satz aufgeben.
  • Grund für die Aufgabe ist ein Misstritt gegen Ende des 1. Durchgangs.

Für Belinda Bencic (WTA 17) hat die erfolgreiche Woche in Berlin mit einem Rückschlag geendet. Die Schweizerin musste im Final des WTA-500-Turniers gegen Ons Jabeur (WTA 4) beim Stand von 3:6, 1:2 aufgeben und verpasste ihren 6. Titel auf der WTA-Tour.

Das Unglück nahm in der Schlussphase des 1. Satzes seinen Lauf. Beim Stand von 3:5 rutschte Bencic bei einem Aufschlag von Jabeur unglücklich weg. Die 25-Jährige spielte nach kurzer Behandlung am linken Fuss zwar weiter, einen Punkt später war der Verlust des 1. Durchgangs dennoch Tatsache.

Video
Bencic rutscht unglücklich weg
Aus Sport-Clip vom 19.06.2022.
abspielen. Laufzeit 47 Sekunden.

Aufgabe im 2. Satz

Die sichtlich handicapierte Bencic nahm im 2. Durchgang noch einmal einen Anlauf, nach drei Games und einem Break ihrer tunesischen Gegnerin warf die Schweizerin dann aber das Handtuch.

Teichmann verliert Doppel-Final

Box aufklappen Box zuklappen

Jil Teichmann hat in Berlin ihren 2. WTA-Titel im Doppel verpasst. An der Seite von Alizé Cornet (FRA) unterlag die Schweizerin Storm Standers (AUS) und Katerina Siniakova (CZE) in zwei Sätzen.

Der 15. Final auf der WTA-Tour, der zweite in Folge in Berlin, brachte also nicht den 7. WTA-Titel ein. Aber immerhin scheint sich Bencic nicht gravierend verletzt zu haben. Sie machte nach der Aufgabe gute Miene zum bösen Spiel: Mit einem Lächeln gratulierte sie ihrer formstarken Gegnerin.

Wie es für Bencic weiter geht, hängt von der Schwere ihrer Verletzung ab. Auf das Turnier in Bad Homburg, wo sie in der 1. Runde gegen Sabine Lisicki hätte antreten sollen, verzichtet sie.

srf.ch/sport, Web-Only-Livestream, 18.06.2022, 15:30 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

8 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.

  • Kommentar von Eva Waser  (Cat)
    srf: „gute Miene zum bösen Spiel“... Das ist eine championlike, faire Haltung und spricht für Belinda Bencics Reife, nebst der vorbildlichen Reaktion von Ons Jabeur, als ihre Gegnerin sich verletzte. Gratulation an beide Top-Powerfrauen. Freue mich schon auf die nächsten Matches. Alles Gute an Belinda Bencic!
  • Kommentar von Markus Schlnmann  (Schüme)
    So nah ist im Spitzensport Freude und Leid. Alles Gute Belinda.
  • Kommentar von Erich Singer  (Mairegen)
    Ganz grosser Respekt vor Ons Jabeur ein wirklich feine und faire Sportlerin. Gute Heilung B. Bencic und Kopf hoch!