Bacsinszky in New Haven bereits out

Timea Bacsinszky kommt in diesen Wochen nicht auf Touren. Auch beim WTA-Hartplatzturnier in New Haven (USA) scheitert die Waadtländerin in der 1. Runde.

Timea Bacsinszky

Bildlegende: Kommt nicht auf Touren Timea Bacsinszky. Keystone

Gegen die in der Weltrangliste um 22 Positionen schlechter klassierte Französin Caroline Garcia (WTA 36) setzte es für Bacsinszky eine 3:6, 1:6-Niederlage ab.

Der neuerliche Misserfolg eine Woche vor dem Beginn des US Open in New York reiht sich für die 26-jährige Waadtländerin an die beiden Erstrunden-Niederlagen, die sie zuletzt an den Turnieren in Toronto und Cincinnati gegen die Amerikanerinnen Alison Riske respektive Madison Keys erlitten hat.

Seit Wimbledon ohne Sieg

Seit ihrer Aufsehen erregenden Viertelfinal-Qualifikation in Wimbledon ist Bacsinszky sieglos. Garcia war bei Bacsinszkys Turniersiegen auf der Mexiko-Tournee in Acapulco und Monterrey im Frühling dieses Jahres jeweils die Finalgegnerin.

Vergebene Chancen

In New Haven hatte Bacsinszky zu Beginn ihre Chancen - nutzte sie aber nicht: Im 1. Satz vergab sie beim Stand von 1:1 3 Breakbälle. Gleich danach benötigte Garcia nur eine Breakchance, um schon vorentscheidend 3:1 in Führung zu gehen.

Im 2. Umgang liess sich die Lausannerin demontieren. Sie fing früh 2 Breaks ein und geriet 0:4 in Rückstand - es war die Entscheidung.

Sendebezug: Radio SRF 4 News, Morgenbulletin, 25.8.15, 06:17 Uhr

Resultate