Bacsinszky nach hartem Kampf weiter

Timea Bacsinszky hat beim WTA-Turnier in Indian Wells ihren 13. Sieg in Folge gefeiert. Die Lausannerin schlug in der 2. Runde Marina Erkaovic (WTA 80) aus Neuseeland mit 4:6, 6:3, 6:2.

Timea Bacsinszky macht sich lang.

Bildlegende: Musste sich mächtig strecken Timea Bacsinszky. Keystone

Nach ihren beiden Turniersiegen in Acapulco und Monterrey glückte Timea Bacsinszky auch der Start im kalifornischen Indian Wells.

Den Tritt fand die Weltnummer 26 aber nicht sofort. Sie musste den ersten Satz mit 4:6 ihrer Gegnerin überlassen. Erakovic nutzte ihre einzige Breakchance zum 4:3, Bacsinszky konnte ihrerseits keine der vier Möglichkeiten nutzen.

Die Schweizerin stellte in der Folge aber einmal mehr ihren Kampfgeist unter Beweis. Nach dem Gewinn des 2. Satzes und einem weiteren Break zum 3:2 im 3. Durchgang war der Widerstand Erakovics gebrochen. Nach knapp zweieinhalb Stunden verwertete Bacsinszky ihren 2. Matchball zum bereits 19. Saisonsieg.

Nun gegen Makarowa

Die Aufgabe in der 3. Runde wird nun ungleich schwieriger. Bacsinszky trifft auf die Weltranglisten-9. Jekaterina Makarowa aus Russland. Das letzte Duell hatte die Romande im vergangenen Jahr im chinesischen Wuhan in zwei Sätzen für sich entschieden.