Bacsinszky verpasst Gstaad

Via Facebook hat Timea Bacsinszky darüber informiert, dass sie das WTA-Turnier von Gstaad dieses Jahr verletzungsbedingt verpasst.

Grund für Bacsinszkys Absage ist eine muskuläre Verletzung im linken Oberschenkel. Zugezogen hatte sie sich die Blessur in Wimbledon bei ihrem Drittrunden-Out gegen die Polin Agnieszka Radwanska.

Die Romande äusserte in einer Mitteilung via Facebook ihr grosses Bedauern, in der kommenden Woche im Berner Oberland nicht antreten zu können: «Meine Absage macht mich traurig, denn ich habe mich sehr gefreut, zu Hause zu spielen und liebe dieses Turnier, dessen Botschafterin ich bin.»