Bencic auf den Spuren von Hingis

Grosser Erfolg für Belinda Bencic: Die 16-jährige Schweizer Nachwuchshoffnung hat an den French Open den Final der Juniorinnen erreicht.

Video «Belinda Bencic in Paris im Final der Juniorinnen («sportaktuell»)» abspielen

Belinda Bencic in Paris im Final der Juniorinnen («sportaktuell»)

0:58 min, vom 7.6.2013

Die an Nummer 2 gesetzte Bencic hatte wie bereits im Viertelfinal auch gegen die Amerikanerin Louisa Chirico zu kämpfen, setzte sich am Ende aber nach gut 2 Stunden mit 7:5, 3:6, 6:3 durch.

Schnelle Führung im 3. Satz

Die Entscheidung fiel zu Beginn des 3. Satzes, als die 16-Jährige schnell auf 3:0 und 5:1 davonziehen konnte. Für Bencic ist es der grösste Erfolg in ihrer Karriere. An ihren 3 Grand-Slam-Teilnahmen zuvor war sie jeweils nie über die 2. Runde hinausgekommen.

19 Jahre nach Martina Hingis

Damit tritt Bencic in die Fussstapfen von Martina Hingis, die das Turnier der Juniorinnen in Roland Garros 1993 und 1994 gewonnen hatte. Im Final trifft Bencic auf ihre Doppelpartnerin Antonia Lottner aus Deutschland.