Bencic fegt Wozniacki vom Platz

Belinda Bencic ist beim WTA-Turnier in Indian Wells mit einem überzeugenden Sieg in die Achtelfinals vorgestossen. Die 18-jährige Ostschweizerin besiegte die Weltranglisten-5. Caroline Wozniacki aus Dänemark mit 6:4 und 6:4 und trifft nun auf Jelena Jankovic.

Video «Tennis: WTA Indian Wells, Bencic-Wozniacki, Matchball» abspielen

Der Matchball von Bencic (Quelle: SNTV)

0:34 min, vom 17.3.2015

Nach 100 Minuten stand der erste Sieg von Bencic im zweiten Duell mit Wozniacki fest. Die Premiere gegen die Dänin hatte sie 2014 in Istanbul noch mit 0:6 und 0:6 verloren. «Ich war schon froh, als ich mein erstes Game gewonnen hatte», sagte Bencic nach der Partie mit einem Schmunzeln. «Mein Aufschlag funktionierte gut. Es war ein sehr solides Spiel von mir.»

«Hatte einen guten Game-Plan»

Der Erfolg der Schweizerin in Indian Wells war mehr als verdient. Sie dominierte die Partie und gestand ihrer Gegnerin kaum Chancen zu. «Ich konnte in den längeren Ballwechseln dagegenhalten und wartete auf meine Chancen. Ich hatte einen guten Game-Plan und konnte diesen auch umsetzen», zeigte sich Bencic zufrieden.

Im 1. Durchgang gelang Bencic das Break zum 3:2. Zwar konnte Wozniacki wenig später noch einmal ausgleichen. Dank einem weiteren Servicedurchbruch sicherte sich die Ostschweizerin aber doch noch den Satz.

Nun gegen Jankovic

Einzig die Effizienz war ein kleiner Schwachpunkt bei Bencic. So liess sie im zweiten Satz zunächst zwei Breakchancen verstreichen. Beim Stand von 4:4 nutzte sie dann aber ihre dritte Möglichkeit zur Entscheidung.

Im Achtelfinal trifft Bencic bereits in der Nacht auf Mittwoch auf die Serbin Jelena Jankovic (WTA 21), die sie an den letztjährigen US Open im Achtelfinal bezwungen hat.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 17.03.2015, 06:00 Uhr