Bencic kehrt zum Siegen zurück

Belinda Bencic hat beim WTA-Turnier in Peking die Starthürde genommen. Die Ostschweizerin setzte sich in der 1. Runde mit 6:3 und 6:2 gegen die Deutsche Annika Beck durch.

Belinda Bencic schlägt eine Rückhand.

Bildlegende: Erfolgreich gestartet Belinda Bencic. Imago

Bencic (WTA 40) zeigte sich nach ihrer Aufgabe in Wuhan gut erholt und gewann erstmals seit den US Open und nach zwei Erstrunden-Niederlagen wieder eine Partie. Anfang Woche war sie in Wuhan unglücklich gestürzt und musste wegen einer Verletzung «im unteren Rückenbereich» aufgeben.

Nun gegen Suarez Navarro oder Schwedowa

Gegen Beck (WTA 48) benötigte die 19-jährige Schweizerin (WTA 40) nur gerade 67 Minuten, um auch das 2. Direktduell für sich zu entscheiden. In der 2. Runde trifft Bencic auf die Kasachin Jaroslawa Schwedowa (WTA 41).

Timea Bacsinszky bestreitet ihre erste Partie ebenfalls erst am Sonntag. Die Nummer 14 der Welt bekommt es mit einer Qualifikantin zu tun.

Geburtstagsessen mit Hingis unmittelbar vor Turnierbeginn

Happy Birthday @martinahingis80

Ein von Belinda011 (@belindabencic) gepostetes Foto am