Zum Inhalt springen

WTA-Tour Bencic kommt auch in Charleston nicht auf Touren

Für Belinda Bencic ist das WTA-Turnier von Charleston bereits vorbei. Die an Nummer 2 gesetzte Schweizerin kassierte gegen Elena Wesnina (WTA 85) eine schmerzhafte 1:6, 1:6-Niederlage.

Legende: Video Klatsche für Belinda Bencic abspielen. Laufzeit 0:18 Minuten.
Vom 07.04.2016.

Belinda Bencic steckt in einer Negativ-Spirale: Seit die Aufsteigerin des letzten Jahres im Februar in die Top Ten aufgestiegen ist, gewann sie nur noch eine von sechs Partien. Auch beim ersten Sandplatz-Einsatz der Saison im US-Bundesstaat South Carolina fand sie nicht aus der Krise.

Die deutliche Niederlage gegen die russische Qualifikantin Jelena Wesnina, die Nummer 85 der Welt, stand nach nur 56 Minuten fest.

Von Beginn weg chancenlos

Bencic stand gegen Wesnina von Beginn weg auf verlorenem Posten. Zwar wehrte sie im ersten Satz noch zwei Satzbälle zum 0:6 ab und vermied so die Höchststrafe, doch sie kam nicht annähernd in die Nähe eines positiven Ergebnisses. Mit zweimal 1:6 fiel das Resultat ernüchternd aus.

Vielleicht kommt da ein Tapetenwechsel gerade recht: Nächste Woche spielt die Ostschweizerin mit dem Schweizer Fedcup-Team in der Messehalle in Luzern im Fedcup-Halbfinal gegen Tschechien.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Ritter Dominic, Winterthur
    Ja mer sötts meine das mer us Niederlage lernt, wemer aber i de letste 7 Turnier jedes mal i de erste Rundi usegheit den isch das scho es armuäts zügniss voralem als Top 10 Spielerin oder? Es sind under anderem di 2. höchste Turnier vom Jahr und sie scheidet sang und klang los us gege Spielerinne wiä Nr.16, 23, 36, 73, 18, 85 und gege Nr. 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 günnt sie isch scho huäre komisch odr? Ich bin froh wen de Federer wider debi isch denn hemer regelmässig öper im HF oder F!!!!!!!!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von M. Schmid, Rebstein
    Bei Bencic dürfte diese Abwärtsspirale eine rein mentale Angelegenheit sein. Je mehr Spiele sie verliert, desto grösser wird der Druck, ja schon deshalb, weil ein Investor mehr als eine Mio Franken in die Karriere von Bencic investiert hat. Sie hat faktisch den Status eines Rennpferdes, das möglichst viel Preisgeld abwerfen muss. Ihr autoritärer Vater scheint nicht das ideale Umfeld zu sein. Bencic sollte sich raschmöglichst neu orientieren. Vater als Trainer und Coach scheitert meistens.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Ernst Gehren, Niederrohrdorf
    Offen und ehrlich. Wenn man verletzt ist kann und darf man NICHT spielen. Das geht so nicht. Das muss auch der Coach oder Vater so sehen. Das ist fast vorsätzlich!! Belinda Bencic gönne Dir Ruhe und Erholung.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen