Bencic scheitert an Qualifikantin

Für Belinda Bencic ist das WTA-Turnier in Brisbane bereits nach der 2. Runde zu Ende. Die Ostschweizerin unterlag der Amerikanerin Samantha Crawford in 2 Sätzen.

Tennisspielerin.

Bildlegende: Frühes Out Belinda Bencic scheitert in Brisbane in der 2. Runde. Keystone

Licht und Schatten bei Belinda Bencic: Nach dem überzeugenden Saisonstart gegen die Italienerin Sara Errani (WTA 20) folgte zwei Tage später die grosse Ernüchterung. Bencic unterlag der an Position 142 klassierten Samantha Crawford aus den USA mit 5:7 und 5:7.

Bencic verspielt Breakvorsprung

Crawford, die sich via Qualifikation ins Haupttableau gespielt hatte, überzeugte vor allem mit ihrem Aufschlag. Die Amerikanerin schlug 13 Asse und musste Bencic, die im zweiten Satz zwischenzeitlich 4:2 geführt hatte, nur ein Break zugestehen. Nach genau 90 Minuten beendete die 20-Jährige die Partie mit ihrem 6. Matchball und feierte ihren 1. Sieg im 1. Duell mit Bencic.

Weiter geht's in Sydney

Damit begann das Jahr für die Schweizer Tennisfrauen enttäuschend. Timea Bacsinszky (Brisbane) und Stefanie Vögele (Shenzhen) waren mit einer Niederlage in die neue Saison gestartet.

Für Bencic, die erstmals in Brisbane angetreten ist, geht es im Einzel nächste Woche in Sydney weiter, wo sie im vergangenen Jahr zum Saisonauftakt eine Startniederlage erlitten hatte. Ebenfalls in Sydney am Start ist Timea Bacsinszky.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 06.01.2015, 06:30 Uhr

Doppel gegen Hingis verloren

Auch im Doppel ist Belinda Bencic ausgeschieden. An der Seite von Kristina Mladenovic (Fr) unterlag sie dem topgesetzten Duo Martina Hingis/Sania Mirza mit 3:6, 6:4 und 6:10.

Resultate