Zum Inhalt springen

WTA-Tour Bencic trotz gutem Spiel out

Belinda Bencic (WTA 96) hat beim WTA-Turnier in Rom den Einzug in die Achtelfinals verpasst. Die 17-jährige Schweizerin unterlag in der 2. Runde der Italienerin Flavia Pennetta (WTA 12) nach einer starken Leistung in 106 Minuten mit 2:6, 6:2 und 3:6.

Belinda Bencic
Legende: Belinda Bencic Die Schweizerin scheiterte in Rom an der Einheimischen Flavia Pennetta. Keystone

Bencic machte im Entscheidungssatz ein Break wett und glich zum 2:2 aus. Die Italienerin zeigte sich anschliessend aber bei eigenem Aufschlag unverwundbar (nur 7 verlorene Service-Punkte im 3. Satz) und gewann den Match mit ihrem 6. Break.

Der Schweizer Qualifkantin blieb damit 24 Stunden nach ihrem Sieg über die Russin Anastasia Pawljutschenkowa (WTA 25) ein weiterer Exploit gegen eine Topspielerin versagt. Dank den in Rom gewonnenen 90 Weltranglistenpunkten wird sie dennoch im Ranking über 10 Plätze vorrücken.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.