Erstrunden-Out für Oprandi

Romina Oprandi (WTA 59) ist die Hauptprobe für die Australian Open missglückt. Die Bernerin unterlag in der 1. Runde des WTA-Turniers von Hobart (Aus) der einheimischen Jarmila Gajdosova 4:6, 5:7.

Romina Oprandi verlor in der 1. Runde von Hobart.

Bildlegende: Gescheitert Romina Oprandi verlor in der 1. Runde von Hobart. EQ

Oprandi (WTA 59) verlor den ersten Satz mit 4:6, konnte dann im zweiten ein Break vorlegen. Doch Gajdosova (WTA 167) returnierte gut und behielt in den Grundlinienduellen meist die Oberhand.

Im entscheidenden Moment gelang Gajdosova das Rebreak zum 5:5 und nur zwei Games später entschied sie das Spiel mit einem erneuten Break für sich.

2. Niederlage im 3. Spiel

Jarmila Gajdosova gewann 2011 das Turnier von Hobart und erhielt für die diesjährige Ausgabe eine Wildcard.

Für Oprandi war es der letzte Ernstkampf vor dem ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres, den Australian Open. Noch läuft sie ihrer Form hinterher: Die Niederlage gegen Gajdosova war die 2. im 3. Spiel des Jahres. Vor Wochenfrist war Oprandi in Auckland (Neus) in der 2. Runde gescheitert.

Resultate