Finalsiege im Doppel für Hingis und Bacsinszky

Die Schweizerinnen Martina Hingis und Timea Bacsinszky haben mit ihren Doppelpartnerinnen die Finalspiele von Moskau respektive Luxemburg gewonnen.

Martina Hingis und Flavia Pennetta siegten in Moskau.

Bildlegende: Erfolgreiches Duo Martina Hingis und Flavia Pennetta siegten in Moskau. EQ Images

Für Martina Hingis und die Italienerin Flavia Pennetta ist der Triumph in der russischen Hauptstadt bereits der zweite Titel in Folge nach dem Sieg in Wuhan (China). Die zwei bezwangen im Endspiel das französisch-spanische Duo Caroline Garcia/Arantxa Parra mit 6:3 und 7:5. Für Hingis ist es bereits der 40. Titel in der Doppel-Konkurrenz.

Video «Tennis: WTA Moskau, Hingis triumphiert im Doppel» abspielen

Hingis triumphiert im Doppel «sportaktuell»

0:18 min, vom 18.10.2014

Bacsinszky holt 4. Titel im Doppel

Timea Bacsinszky und ihre deutsche Partnerin Kristina Barrois setzten sich im Final von Luxemburg gegen die Tschechinnen Lucie Hradecka und Barbora Krejcikova mit 3:6, 6:4 und 10:4 (im Champions-Tiebreak) durch. Für Bacsinszky ist es der 4. Doppel-Titel der Karriere. Am Turnier in Luxemburg triumphierte die Lausannerin 2009 auch schon im Einzel.