Forfait von Serena Williams – Kerber wieder Nummer 1

Die Weltranglisten-Erste Serena Williams hat ihre Teilnahme an den Turnieren in Indian Wells und Miami wegen Knieproblemen abgesagt. Damit wird Angelique Kerber in 2 Wochen wieder die Nummer 1 der Weltrangliste.

Serena Williams mit nachdenklichem Blick.

Bildlegende: Muss pausieren Serena Williams. EQ Images

Serena Williams musste wegen Knieproblemen Forfait für das am Mittwoch beginnende Turnier in Indian Wells erklären. «Ich konnte wegen meines Knies nicht trainieren, ich bin enttäuscht, dass ich hier nicht spielen kann», teilte Serena Williams mit. Sie werde zudem anschliessend auch nicht beim Turnier in Miami (21. März bis 2. April) antreten können.

Im vergangenen Jahr hatte sich Williams in Indian Wells im Final der Weissrussin Viktoria Asarenka geschlagen geben müssen. Damit verliert die 23-malige Grand-Slam-Gewinnerin 650 Punkte und fällt im Ranking vom 20. März wieder hinter Angelique Kerber zurück. Die Deutsche war 2016 in Indian Wells in der 2. Runde ausgeschieden und hat nur 35 Punkte zu verteidigen. In der aktuellen Weltrangliste liegt Kerber 375 Punkte hinter Williams.