Zum Inhalt springen
Inhalt

WTA-Tour Für Bacsinszky beginnt der lange Weg zurück

Vor knapp 3 Wochen musste sich Timea Bacsinszky einer Handoperation unterziehen, seit Wimbledon hat sie keinen Ernstkampf mehr bestritten. Wir haben die Romande besucht.

Legende: Video Bacsinszky: «Die Kondition ist meine grosse Stärke» abspielen. Laufzeit 02:12 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.10.2017.

Timea Bacsinszky strahlt – endlich darf sie wieder trainieren. An richtiges Tennisspielen ist momentan zwar noch nicht zu denken, doch die Lausannerin weiss sich zu helfen. «Ich dachte, es wäre schon cool, ein paar Bälle zu schlagen. Ich habe das dann halt mit der linken Hand gemacht», erklärt sie schmunzelnd.

Ich verbringe sonst so wenig Zeit in der Schweiz, ich habe es sehr genossen.

Normal trainieren darf Bacsinszky erst in einem Monat wieder. Bis dahin stehen harte Konditionseinheiten auf dem Programm. Sie hofft, zu Saisonbeginn oder spätestens im Februar wieder voll einsatzbereit zu sein.

Kurztrip nach Kanada

Die unverhoffte Pause nutzte Bacsinszky in den letzten Monaten für einen Urlaub in Kanada oder Ausflüge in die Berge. «Ich verbringe sonst so wenig Zeit in der Schweiz, ich habe es sehr genossen.»

Was in den kommenden Wochen konkret auf dem Plan steht und wie viel Spass ihr die Schinderei im Fitnessraum macht, erfahren Sie im Interview.

Legende: Video Timea Bacsinszky, gibt's jetzt ein Comeback à la Roger Federer? abspielen. Laufzeit 01:14 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 18.10.2017.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.