Golubic gegen Keys chancenlos

Viktorija Golubic verliert in der 2. Runde des WTA-Turniers in Miami gegen die amerikanische Weltnummer 9 Madison Keys klar und deutlich in zwei Sätzen.

Viktorija Golubic schlägt eine Vorhand.

Bildlegende: Viktorija Golubic Für die 24-Jährige ist das Miami-Abenteuer vorbei. EQ Images

  • Golubic unterliegt Keys mit 1:6, 2:6.
  • Die Zürcherin schwächelte vor allem beim Service.

Nach nur 67 Minuten war die Machtdemonstration von Madison Keys vorbei: Mit einem diskussionslosen 6:1, 6:2 zog die amerikanische Weltnummer 9 in die 3. Runde ein – und beendete das Miami-Abenteuer von Viktorija Golubic.

Die Zürcherin hatte nicht nur mit einer stark aufspielenden Gegnerin, sondern auch mit dem eigenen Service zu kämpfen. Die 24-Jährige musste Keys 15 Breakchancen zugestehen, gab 5 Mal ihren Service ab und beging 6 Doppelfehler. Bei 1. Aufschlag gewann Golubic lediglich 47 Prozent der Punkte.

Bereits zuvor war mit Belinda Bencic die 2. Schweizerin im Frauen-Tableau gescheitert. Die Schweizer Hoffnungen in Miami liegen nun voll und ganz auf Roger Federer und Stan Wawrinka.

Die Schweizer in Daysession

Stan Wawrinka bestreitet sein Erstrunden-Match in Miami gegen Horacio Zeballos (Arg) am Samstag um 16:00 Uhr Schweizer Zeit. Die Partie von Roger Federer gegen Frances Tiafoe (USA) dürfte um ca. 19:30 Uhr Schweizer Zeit beginnen.